Bezirksligisten spielen sich ein
TSV Abensberg startet mit einem Remis in die Testphase – TV Aiglsbach legt mit deutlicher Niederlage los

12.02.2024 | Stand 12.02.2024, 12:30 Uhr

Unentschieden: Der Test zwischen TSV Abensberg (in Weiß) und SV Türk Gücü Straubing (in Orange) endete auf dem Kunstrasen in Burgweinting mit einem 1:1-Remis. Foto: Nicole Seidl

Mit TSV Abensberg und TV Aiglsbach sind zwei Bezirksligisten aus dem Kelheimer Fußballgäu neu in die Testphase eingestiegen. Das zweite Vorbereitungsspiel vom TSV Langquaid ist ausgefallen. ATSV Kelheim, FC Walkertshofen und TV Schierling arbeiten sich an den Auftakt in den Reigen der Freundschaftsspiele heran.

Die Kicker vom TSV Abensberg, Schlusslicht der Bezirksliga Niederbayern West, eröffneten die Freiluftvorbereitung mit dem 1:1 gegen SV Türk Gücü Straubing. Straubing überwinterte im Fußballkreis Niederbayern Ost als Spitzenreiter der Kreisliga Straubing. Almir Mesanovic (12 Ligatreffer) brachte Straubing auf dem Kunstrasenplatz in Burgweinting mit 1:0 in Führung. SV-Toptorjäger Clirim Ndrecaj, mit 17 Ligatreffern bester Torjäger der Kreisliga Straubing, konnte sich gegen die Defensive der Abensberger nicht erfolgreich durchsetzen. Die Babonen setzten zur Halbzeit auf vier neue Kräfte. Kapitän Daniel Bauer glich in der 48. Minute zum 1:1 aus. TSV Abensberg bestreitet den nächsten Testlauf am 24. Februar (14 Uhr) beim SC Regensburg (Bezirksliga Oberpfalz Süd).

TV Aiglsbach, Rangdritter der Bezirksliga Niederbayern West kassierte zum Auftakt in die Testphase eine 2:8 (2:2)-Niederlage gegen FSV Pfaffenhofen/Ilm 2:8 (2:2). Aiglsbach legte gegen den Landesligisten der Staffel Südwest das 1:0 durch Torjäger Manfred Gröber vor (7.). Maurice Untersänger (27.) und Luka Brudtloff (31.) wendeten das Blatt. Fabian Rasch (41.) stellte noch vor der Halbzeit den Ausgleich her. Nach dem Seitenwechsel agierte der Tabellenelfte der Landesliga Südwest effizient: Zakaria Semache (48.), Bastian Fischer (52.), dann wieder Untersänger (54.), Fischer (56.) und Brudtloff (61.) stellten für Pfaffenhofen auf 7:2. Paolo Cipolla (84.) erhöhte auf 8:2. Am 17. Februar (16.15 Uhr) steht für Aiglsbach das nächste Vorbereitungsspiel bei VfB Eichstätt II (Bezirksliga Oberbayern Nord) auf dem Programm.

Für den Rangvierten TSV Langquaid, der mit einem 0:2 gegen SC Eintracht Freising in die Testphase startete, geht es nach der Absage beim SV Aubing München am 18. Februar (15 Uhr) beim TSV Gaimersheim (Bezirksliga Oberbayern Nord) weiter. Tags zuvor absolviert auch der Bezirksligafünfte TV Schierling gegen FC Viehhausen (Bezirksliga Oberpfalz Süd) den ersten Test (17. Februar, 17 Uhr). Der Rangsiebte FC Walkertshofen legt am 25. Februar (15 Uhr) beim FC Langengeisling los.

Für den Rangneunten ATSV Kelheim beginnt die Testphase am 25. Februar auf dem Kunstrasen in Obertraubling mit der Partie gegen FC Thalmassing (Bezirksliga Oberpfalz Süd).

ro