Endspurt in der Kreisliga Donau/Laaber
TSV Neustadt bleibt auf Platz vier, SC Kirchdorf stellt neue Punktbestmarke auf

20.05.2024 | Stand 20.05.2024, 16:30 Uhr

Abschied: Jürgen Vogl beendete nach über 500 Spielen im Herrenbereich des TSv Neustadt seine Laufbahn. Foto: Neubaur

In der Kreisliga Donau/West platzte der Traum des TSV Neustadt vom Vizetitel am finalen Spieltag. Die TSV-Kicker erfüllten mit dem 4:1-Auswärtssieg bei DJK SV Altdorf ihre Hausaufgabe, aber der zweitplatzierte FC Dingolfing II verteidigte mit dem 2:1 gegen FC Hohenthann die Position.

Auch der Rangdritte DJK SV Adlkofen hielt sich mit dem 4:2 gegen SV Sallach schadlos. „Für zehn Minuten waren wir auf Platz zwei und in der Relegation. Leider hatten wir den Saisonendspurt nicht in der eigenen Hand und mussten Dingolfing II und Adlkofen die Plätze zwei und drei überlassen“, so Neustadts Fußballabteilungsleiter Daniel Neubaur. „Es war eine überragende Saison“, betont Neubaur: „Die Reserve wurde Meister, Team eins verpasste knapp den zweiten Platz.“ Zum krönenden Schluss verabschiedete sich Neustadts Routinier Jürgen Vogl nach über 500 Partien durch eine Spalierreihe aus etwa 50 Spielern und Fans ins Karierende.

Die TSV-Treffer in Altdorf erzielten Valjmir Aljilji (10.), Hasan Ibric (60.), Ali Yusein (74.) und Leon Thaqi (87.). Tom Ploum glich zum zwischenzeitlichen 1:1 (28./Elfmeter) aus. „Das Spiel an sich war eine klare Sache“, so Neubaur.

Landkreisrivale SC Kirchdorf stellte mit dem 2:0 gegen TSV Tiefenbach und 41 Punkten einen neuen Vereinsbestwert für die Kreisliga auf. Die Treffer erzielten Matthias Weiß (10.) und Lukas Preymesser (49.).

Der SV Niederleierndorf verabschiedete sich mit dem 7:1 im Landkreisderby über FC Leibersdorf aus der Saison. Lukas Schelkshorn (9.), Michael Zistler (22., 32., 42., 67.), Sebastian Soukenik (24.) und Florian Hauner (51.) netzten für Niederleierndorf ein. Markus Hätscher traf für Leibersdorf (16.).

Schlusslicht TV Aiglsbach II kassierte eine 0:2-Heimniederlage gegen Meister und Aufsteiger FC Eintracht Landshut.

ro