Frauen-Landesliga
Dritte Niederlage im dritten Spiel: Leonbergs Damen unterliegen dem FC Ingolstadt II

18.09.2023 | Stand 18.09.2023, 14:29 Uhr |

Die SV-Frauen (in Blau) unterlagen dem FC Ingolstadt II mit 0:2. Foto: Thomas Schneider

Die Landesliga-Fußballerinnen des SV Leonberg bleiben auch nach der dritten Partie nach dem Aufstieg ohne Punkt: Im Heimspiel gegen den FC Ingolstadt II unterlag die Mannschaft von Trainer Robert Rödl am Ende mit 0:2.

Die Gäste aus Oberbayern zeigten sich cleverer und nutzten ihre Chancen eiskalt aus, so brachte Annika Siebenhütter den FCI nach 19 Minuten in Führung. Leonberg erspielte sich dagegen kaum zwingende Gelegenheiten – und die wenigen Chancen blieben schließlich ungenutzt. Im zweiten Durchgang sollte sich das rächen, denn Ingolstadt machte mit dem Treffer zum 2:0 in der 61. Minute vorzeitig den Deckel auf die Partie und sicherte sich damit auch den Sieg. Den SV-Damen fehlt es in der Landesliga noch sichtlich an Erfahrung, die Stimmung im Team sei aber nach wie vor gut, wie Betreuerin Friedlinde Faderl erklärt.

Nach drei Niederlagen belegt Leonberg aktuell den elften und somit vorletzten Platz des Tableaus. Am kommenden Sonntag (15 Uhr) steht das nächste Auswärtsspiel beim FCAlburg in Straubing an, der ebenfalls zum ersten Mal in der Landesliga aufläuft und aktuell nach einem Sieg, einem Remis und einer Niederlage den fünften Tabellenplatz belegt.