MyMz

Auf den Kopf gestellt    

Der Videobeweis schlägt unbarmherzig zu: In der italienischen Serie A werden Sassuolo Calcio gleich vier Treffer aberkannt.
Von Heinz Gläser

Heinz Gläser
Heinz Gläser Foto: Tino Lex

Regensburg.Der VAR war kein langes Dasein beschieden. Gerade mal drei Jahre, von 1958 bis 1961, währte der Zusammenschluss der Staaten Ägypten und Syrien zur Vereinigten Arabischen Republik. Das Bündnis zerbrach nach dem Austritt Syriens.

Damit war sozusagen ein Kürzel frei, und es lag über Jahrzehnte brach. Fußballfans hierzulande indes assoziieren mit den drei Buchstaben längst den sagenumwobenen „Kölner Keller“. Dort residiert seit der Saison 2017/18 der Video Assistant Referee (VAR) und fällt anhand von Bildmaterial sein unbestechliches Urteil. Der VAR gebietet dabei über endlose Wiederholungen und die legendäre kalibrierte Linie, die selbst im Millimeterbereich Abseitsstellungen schonungslos aufdeckt.

Und ja, der Videoschiedsrichter hat das Fußballspiel längst auf den Kopf gestellt. Er verpasste in Vor-Corona-Zeiten enthemmten Torjublern auf den Tribünen einen Stimmungsdämpfer mit dem Vorschlaghammer, indem er auf Abseits, Handspiel, Schwalbe oder eine sonstige Verfehlung erkannte.

Doch nicht nur in Deutschland wird gehadert. Beim Spiel der Serie A zwischen dem SSC Neapel und Sassuolo Calcio fühlten sich die Gäste hinterher quasi „VARraten“. „Der VAR ist für Sassuolo schlimmer als eine Radarfalle auf der Straße und bestraft Sassuolo wie kein Team zuvor“, schrieb die „Gazzetta dello Sport“. Zweimal Filip Djuricic sowie Francesco Caputo und Domenico Berardi trafen, aber viermal hieß es nachher: „Ätsch“! Napoli siegte letztlich mit 2:0, und Sassuolo schaute wegen des Videobeweises in die Röhre.

Auch hierzulande produziert der VAR tragische Opfer. Ex-Nationalspieler Mario Gomez verstand die Stürmerwelt nicht mehr, nachdem ihm beim Duell des VfB Stuttgart mit Sandhausen gleich drei Tore aberkannt worden waren. „Das System, wie es ist, ist einfach scheiße“, kritisierte Gomez.

Historisch sehr verkürzt ausgedrückt beendete Syrien deswegen damals auch die Allianz mit Ägypten.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht