mz_logo

Sport
Donnerstag, 24. Mai 2018 23° 4

Tennis

Eckert-Damen haben ihr erstes Endspiel

Die Regensburgerinnen erwarten am Freitag mit Karlsruhe einen Gegner, mit dem es stets ganz besondere Duelle gab.
Von Claus-Dieter Wotruba

Ein neues Gesicht auf dem rot-blauen Tennisplatz an der Dürerstraße in Regensburg ist heute beim Bundesligaschlager gegen Karlsruhe die Spanierin Lara Arruabarrena. Foto: Wu Hong/dpa

Regensburg.Immer und immer wieder dieses Karlsruhe. Die Geschichte dieses Tennisduells beginnt 2014: Die Slowakin Chantal Skamlova hatte im Doppel an der Seite von Barbora Krejcikova schon aufgeben wollen – und schlug am Ende genau jenes Ass zum entscheidenden Punkt, der die Regensburgerinnen erstmals in ihrer Geschichte erstklassig machte. Im ersten Bundesliga-Jahr setzte es 2015 eine deftige 2:7-Watschn, die danach bis zum 3:6 in Hannover die einzige Niederlage der rot-blauen Damen bleiben sollte. Es folgten zwei Meisterjahre ohne einen Verlustpunkt mit einem 6:3-Erfolg in einem spektakulären Duell 2016 zuhause und zuletzt einem 5:4 vor einem Jahr am letzten Spieltag in Karlsruhe.

Regensburger Heimpremiere

Heute ab 13 Uhr geht das spannende Duell in die fünfte Runde: Auf der Anlage des TC Rot-Blau in der Dürerstraße in Regensburg ist der TC Rüppurr-Karlsruhe nach zwei Spielen in Hannover und Stuttgart und einmal spielfrei am vierten Spieltag zu Gast zur Regensburger Bundesliga-Heimpremiere diesen Jahres. „Mittlerweile verbindet uns ja mit jedem Verein eine Art von Rivalität“, schaut Regensburgs Teamchef Michael Geserer auf die Rolle des gejagten Meisters. „Da sind wir eh erstmal immer Gegner Nummer eins. Das ehrt uns auch. Und mit Karlsruhe ist es halt die längste Rivalität.“

Lesen Sie hier, wie das letzte Spiel der Eckert-Damen in Stuttgart lief.

Am ungeliebten, weil nicht zuschauerfreundlichen Spieltag Freitag wartet eine intensive Auseinandersetzung. „Der 13-Uhr-Start ist von daher etwas Gutes, weil man als Zuschauer auch um 16, 17 Uhr oder danach kommen kann und immer noch viel Action sehen wird“, sagt Geserer. Beim letzten Mal in Regensburg ging es nach einer Regenunterbrechung bis an die Grenze der Dunkelheit, um nicht doch noch in die Halle zu müssen.

Ob diesmal das Wetter ein Fragezeichen sein könnte? „Es ist gutes Tenniswetter angesagt: 23 Grad und kein Regenwetter“, ist Geserer optimistisch. Nicht nur da denkt der Teamchef positiv: Klar ist und bleibt, dass eine zweite Niederlage das Ende der Titelträume sein würde. „Es ist das erste von vier Endspielen“, sagt Geserer. „Aber wir werden ein gutes Team da haben.“

Verheißungsvoller Spielerpool

Fraglich ist, wer für welche Aufstellungsvarainte wie in Frage kommt. Das werde erst kurzfristig entschieden, sagt Geserer. Der Pool der anwesenden Spielerinnen ist verheißungsvoll genug. Mit der Lokalmatadorin und Weltranglisten-Elften Julia Görges, Fed-Cup-Spielerin Tatjana Maria, der Belgierin Kirsten Flipkens und dem spanischen Neuzugang Lara Arruabarrena sind allein vier Top-100-Spielerinnen auf der Anlage. Dazu kommen mit Rot-Blau-Urgestein Barbora Krejcikova, Fed-Cup-Spielerin Antonia Lottner, der Niederländerin Lesley Kerkhove und der russischen Doppel-Spezialistin Natela Dzalamidze noch vier weitere Top-Optionen sowie die Nachwuchsspielerinnen Caroline Ancicka und Laura Dehmel.

Danach geht’s gleich in Nürnberg weiter

  • Rot-Blau in Franken:

    Julia Görges ist in Nürnberg die topgesetzte Spielerin – aber beileibe nicht die Einzige der Eckert-Tennis-Damen, die sich auf den Weg zum Turnier in Franken macht.

  • Trio:

    Mit Johanna Larsson, Kirsten Flipkens und Lara Arruabarrena sind drei weitere Top-100-Spielerinnen am Start. Lesley Kerhove und eventuell auch Barbora Krejicikova gehen zwei weitere Spielerinnen in die Qualifikation.

Und es trifft sich gut, dass drei der vier Partien zuhause stattfinden: „Die Unterstützung unseres Heimpublikums kann eine Rolle spielen“, sagt Geserer und hofft, dass auch die Heimspiele zwei und drei gegen den Hamburger Club an der Alster am 3. Juni und das Saisonfinale am 10. Juni gegen Ludwigshafen noch Endspiele sein mögen.

Weitere Sportnachrichten finden Sie hier.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht