mz_logo

Sport
Montag, 16. Juli 2018 29° 8

Kommentar

Einfach weitermachen

Ein Kommentar von Claus-Dieter Wotruba

Wenn ein Verein in zwei Jahren alle hinter sich lässt und sich zum deutschen Meister aufschwingt, gefällt das nicht allen, selbst in einem (Noch-)Randsport wie Futsal. Vieles von dem, was über den SSV Jahn 1889 in Umlauf gebracht wurde und wird, ist nur mit Neid, Hass und Missgunst zu erklären und entbehrt jeglicher Grundlage.

Es lassen Erfahrungswerte aus anderen Sportarten grüßen, in denen Regensburg als Provinz gesehen wird, die alleine von daher nicht das Maß der Dinge sein kann oder darf. Im Futsal wurde in dieser Saison die Leidenschaft der 1889er diverse Male mit Füßen getreten – und immer wieder in dieser Wunde gerührt.

Dabei sind die Regensburger Vorreiter, betreiben Nachwuchsarbeit in einem Sport, in dem es an Spielern gebricht, die mit Futsal aufwuchsen. Das DM-Aus ist ein Tiefschlag, ein Rückschlag, aber kein Grund aufzugeben. Es gilt, weiterzumachen – und Motivation aus all dem Gegenwind zu ziehen.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht