MyMz

Einmal rechts unten bitte!

Die freien Tribünen in den Fußballstadien könnten bei den Geisterspielen clever genutzt werden – mit Videoleinwänden.
Von Jürgen Scharf

Regensburg.Verblüfft nehmen wir derzeit zur Kenntnis, wie anpassungsfähig der Mensch letztlich doch ist. Wegen der Corona-Krise müssen alle zuhause bleiben. Das Tor zur Außenwelt ist für viele der Computer. Alles Mögliche wird nun online erledigt. Seminare, Vorstellungsgespräche und natürlich auch der Kaffeeklatsch mit Bekannten und Verwandten.

Für den Fußball kann dabei mit Spannung erwartet werden, wie multimedial dieser sich dem Thema Geisterspiele nähern wird. Noch ist nichts gewiss, aber möglicherweise wird ja in ein paar Wochen wieder der Ball rollen. Ohne Zuschauer im Stadion natürlich. Deswegen stellt sich die Frage, wie die Vereine mit den riesigen freien Flächen auf den Tribünen der Arenen umgehen. Einfach frei lassen? Das wäre ein bisschen langweilig.

Wie wäre es, wenn die Klubs vor die Tribünen riesige Leinwände stellen? Auf denen könnten die Fans virtuell und live zugeschaltet werden. Jeder, der mit ’ner Web-Cam vorm Fernseher sitzt, ist dann quasi im Stadion mit dabei. Ein großer Vorteil dabei: Wenn sich ein Fan daneben benimmt, muss er nicht mit Gewalt herausgezerrt werden, nein, ein kurzer Klick genügt.

Die Videowände würde aber noch eine weitere Möglichkeit bieten: aktuelle Schulungen für die Fußballer. Insbesondere bei Freistößen oder Elfmetern würde sich das anbieten. Um hier erfolgreich zu sein, braucht es bekanntlich positives Denken. Wer mit Angst zum Elfmeterpunkt schreitet, hat schon halb verschossen.

Hier könnte nachgeholfen werden. Wenn kurz vorm Ausführen des Freistoßes oder des Elfmeters auf der Leinwand hinter dem Tor ein Video läuft, bei dem ein Freistoß oder ein Elfmeter grandios verwandelt wird, wäre das für den Schützen eine unbezahlbare psychologische Stütze. Wenn sich der Spieler für eine Ecke entschieden hat, kann er ja sogar konkret eine entsprechende Szene anfordern. Einmal rechts unten bitte – und dann einfach nachmachen.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht