MyMz

Bestandteil

Kelheimer Quartett für Jahn-U23

Drittligist SSV Jahn Regensburg ist mit seinem Nachwuchsleistungszentrum Anziehungspunkt für viele junge Kicker auch aus der Region Kelheim. Über die Junioren-Teams stoßen die Youngsters bei den Herren zunächst in Mannschaft II in der Bayernliga vor. Für zwei Kelheimer Kicker ist das zur neuen Saison der Fall: Daniel Nutz und Abraham Sabadus rücken hoch.

Zurück in der fußballerischen Heimat ist die Bayernliga-Mannschaft des SSV Jahn II, die in der neuen Saison der Nord-Gruppe angehört. Das bedeutet die Wiederbelebung von Traditionsderbys gegen Titelfavorit FC Amberg oder Aufsteiger SpVgg Weiden. „Wir werden sicher eine gute Rolle spielen können“, ist Coach Ilija Dzepina zuversichtlich.

Fünf Spieler aus der eigenen U 19 versammelten sich zur ersten Trainingseinheit am Kaulbachweg: Torhüter Daniel Hanke, die Abwehrspieler Abraham Sabadus aus Schierling und Moritz Löffler sowie die offensiven Mittelfeldakteure Daniel Nutz aus Abensberg und Andreas Jünger. Für brasilianische Akzente wollen der athletische Douglas Roucha (21), der einige Stationen bei den Junioren von Sporting Lissabon durchlief, sowie der 22-jährige Tiago Michel Braga sorgen. Mit von der Partie ist weiterhin der Riedenburger Routinier Andi Schäffer (29). Und der Abensberger Matthias Dürmeyer, der sich im letzten Saisonspiel einen Armbruch zuzog, will sich in seiner zweiten Bayernliga-Saison Richtung Profi-Kader aufdrängen. (kr/mar)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht