mz_logo

Sport
Freitag, 17. August 2018 30° 1

Weltrangliste

Kerber rückt auf Platz vier vor

Dank ihres Premieren-Titels in Wimbledon steht Kerber in der Tennis-Weltrangliste so gut da wie seit elf Monaten nicht.

Nach ihrem Wimbledonsieg rückt Angelique Kerber auf Rang vier des WTA-Rankings vor. Foto: Steven Paston/PA Wire
Nach ihrem Wimbledonsieg rückt Angelique Kerber auf Rang vier des WTA-Rankings vor. Foto: Steven Paston/PA Wire

London.Die 30-Jährige rückte nach ihrem Final-Erfolg beim Rasen-Tennisturnier in London vom zehnten auf den vierten Platz vor, wie die am 16. Juli veröffentliche Rangliste bestätigte. Halbfinalistin Julia Görges verbesserte sich nach dem zweiwöchigen Grand-Slam-Turnier vom 13. auf den zehnten Platz. Zwei deutsche Tennisspielerinnen gehören damit zu den Top Ten.

Serena Williams auf Platz 28

Die unterlegene Finalistin Serena Williams aus den USA steht als 28. wieder unter den besten 30. Durch ihre Babypause war die langjährige Nummer eins zuletzt nur als 181. geführt. Weltranglisten-Erste bleibt trotz ihres frühen Ausscheidens in London die Rumänin Simona Halep.

Bei den Herren kehrte der serbische Wimbledonsieger Novak Djokovic unter die Top Ten zurück und ist nun Zehnter. Der Hamburger Alexander Zverev ist als Dritter weiter erster Verfolger der beiden Tennis-Größen Rafael Nadal aus Spanien und Roger Federer aus der Schweiz. Der 21-jährige Zverev hatte in Wimbledon den Einzug ins Achtelfinale verpasst.

Zum Champions Dinner in die Guildhall kam Angelique Kerber im roten Kleid. Foto: Yui Mok/PA Wire
Zum Champions Dinner in die Guildhall kam Angelique Kerber im roten Kleid. Foto: Yui Mok/PA Wire

Im eleganten roten Kleid hatte Kerber das Champions Dinner genossen und mit dem serbischen Tennisprofi Novak Djokovic kurz getanzt. „Das hier ist einer der speziellsten Abende meiner Karriere“, sagte die 30-Jährige in der Londoner Guildhall, bei dem sie als erste deutsche Wimbledonsiegerin seit Steffi Graf 1996 gewürdigt wurde.

Heute steht für die Kielerin der Rückflug in ihren Wohnort nach Polen an. In Deutschland wird Kerber erstmals nach ihrem Final-Erfolg über Serena Williams aus den USA am folgenden Tag auftreten. Dann findet in Stuttgart nach der Rückkehr vom bedeutendsten Tennis-Turnier der Welt eine Pressekonferenz statt.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht