mz_logo

Sport
Sonntag, 27. Mai 2018 29° 2

Fussball

Köln verabschiedet sich in Liga zwei

Der Effzeh ist zum sechsten Mal aus der Bundesliga abgestiegen. Bayern gewinnt mit 4:1 gegen Frankfurt und Neu-Trainer Kovac.

Kölns Torwart Timo Horn kann dem Ball beim 0:1 aus Kölner Sicht nur hinterherschauen. Foto: Patrick Seeger

Freiburg.Der 1. FC Köln ist zum sechsten Mal aus der Fußball-Bundesliga abgestiegen. Die Rheinländer können nach einer 2:3 (0:1)-Niederlage beim SC Freiburg am Samstagnachmittag nicht mehr den Klassenerhalt schaffen. Dem Hamburger SV gelang hingegen am 32. Spieltag ein wichtiger Erfolg im Abstiegskampf: Die Hanseaten besiegten auswärts den VfL Wolfsburg 3:1 (2:0) und stehen nur noch zwei Punkte hinter dem Relegationsrang 16.

Der FC Schalke 04 verpasste im Kampf um Tabellen-Platz zwei einen Sieg. Der Revierclub kam daheim gegen Borussia Mönchengladbach nur zu einen 1:1 (1:1). Zudem bezwang Meister FC Bayern München zu Hause Eintracht Frankfurt mit seinem künftigen Trainer Niko Kovac 4:1 (1:0). In einem Mittelfeld-Duell in Berlin trennte sich Hertha BSC mit 2:2 (0:1) vom FC Augsburg.

Weitere Sportnachrichten lesen Sie hier!

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht