MyMz

Ausdauer

Landkreislauf: Große Emotionen im Ziel

In den sieben Wertungen wurden sechs neue Sieger geehrt. Nur Ultra-Läuferin Birgit Wittl kann ihren Titel verteidigen.
Von Gerd Winkler

Für den siegreichen Ultraläufer Thomas Dost gab es im Ziel einen Kuss. Foto: Tino Lex
Für den siegreichen Ultraläufer Thomas Dost gab es im Ziel einen Kuss. Foto: Tino Lex

Regensburg.Der zehnte Mittelbayerische Landkreislauf hat am Samstag 3074 Menschen glücklich gemacht. Nach dem Start in Aufhausen morgens um 9 Uhr liefen 46 Einzelläufer und 303 Staffeln am frühen Nachmittag nach 73,1 Kilometer über die Ziellinie am Festplatz in Wiesent. Am Abend im großen Bierzelt wurden in den sieben Wertungen die sechs neue Titelträger gekürt. Einzig Birgit Wittl konnte ihren Vorjahreserfolg in der Kategorie „Ultra Frauen“ verteidigen.

Der Paukenschlag des sonnigen Samstags war der Sieg von Männer-Ultra-Läufer Thomas Dost, der mit seinem im Zielbereich wartenden Sohn Lucien im Arm die Linie überschritten. Der Siebenjährige hielt dabei ein Bild seiner vor drei Wochen verstorbenen Oma in der Hand.

Sieg bei der Premiere

Für den seit 2013 in Obertraubling wohnenden Dost war es die erste Teilnahme am Landkreislauf. „Ich bin total überrascht und sprachlos. Mit dem Ziel, wenn alles gut läuft, ‚Platz drei‘ bin ich gestartet“, freute sich Dost nach 5:39:34.20 Stunden: „Lange habe ich gedacht, ich bin als Vierter unterwegs. So bei Kilometer 60 habe ich die Info bekommen, dass ich sogar vorne bin“.

Auf halber Strecke habe er einen Schub seines Körpers wahrgenommen „und dann habe ich einen nach dem anderen überlaufen“. Die ersten beiden Etappen seien die anspruchsvollsten gewesen, „dort waren die Höhenmeter dieses Laufes verteilt“, resümierte Dost. Der Zweite Fabian Elflein folgte mit einem Rückstand von 18 Minuten. Vorzeitig aufgeben musste Vorjahres-Gewinner Thomas Theisinger.

Frauen-Siegerin Birgit Wittl hatte nach 6:58:55.39 mit Kreislaufproblemen zu kämpfen, die eine Dreiviertelstunde dauerten. Ihr hatte in erster Linie die Sonne zugesetzt. „Und es war total schwierig, weil man den Laufweg so weit im Voraus gesehen hat“, sagte die 52-jährige Neutraublingerin: „Das ist für den Kopf eine größere Herausforderung, als wenn es durch das Gelände geht“. Auf die Zweitplatzierte Sina Röckl hatte Wittl einen Vorsprung von satten 58 Minuten.

Video: MZ

Bei der Männer-Staffel hatte das „Armin Wolf Laufteam 1“ mit 4:24:50.25 die Nase vorne. Markus Neubauer, der die Strecke zwischen Mintraching und Neutraubling gelaufen war, fand es „landschaftlich super, als es am Guggi vorbei ging“. Zudem sei die Musik bei den Übergabeorten der Staffel „einmalig gewesen. Das haben die in Mintraching und Neutraubling super organisiert“. Mit drei Minuten Abstand folgten die „Peppex Sports Jungs“, die im Vorjahr ebenfalls Vize wurden. Der ASV Holzheim kam auf Rang 28. Ines Leipelt, die als einzige Frau die Zehner-Crew vervollständigte, lief zwischen Sarching und Illkofen. „Es war zwar schwül, dafür schön flach und nicht bergig“, fand die 37-Jährige: „Am Sarchinger Weiher vorbei, das war ein schönes Ambiente“. Die „Freiwillige Feuerwehr Oppersdorf“ holte Rang 35. Franz Schmid, zuständig für den Abschnitt zwischen Sarching und Illkofen, musste sich hernach eingestehen, „dass ich halt auch dieses Mal zu wenig trainiert habe“. Gefallen hat dem 42-Jährigen seine Strecke, „weil immer wieder Schatten kam und die Aussicht auf die Donau war schön“. Schmid berichtete, dass kurzfristig ein Mitläufer ausfallen sei. Christoph Hauner lief kurzerhand zur zweiten Etappe die achte dazu.

Aktion

Landkreislauf: Das waren die Schnellsten

Die Armin Wolf Teams bejubeln ihren Doppel-Erfolg, auch „Läufer mit Herz“ sind spitze dabei. Hier Impressionen vom Laufspaß.

Bei der Frauen-Staffel verbuchte das „Armin Wolf Laufteam 2“ nach Rang zwei vor einem Jahr nun mit 5:16:36.89 Platz eins für sich. Christina Rossmann empfand den Abschnitt von Moosham nach Mintraching „superschön, weil es die Donau entlang ging“. Die 27-Jährige betonte, dass sie Glück hatte, weil die Strecke so kurz gewesen sei. Eineinhalb Minuten später hatten die „Läufer mit Herz, Mädels für Julia“ die gut 73 Kilometer hinter sich gebracht.

„Schneller als die Polizei erlaubt“ ging als Neunter ins Ziel. Für Schlussläuferin Barbara Arendt war „es besonders schön, weil man den Stab ins Ziel bringen darf“. 150 Meter vor der Linie hätten sich zudem ihre neun Mitstreiterinnen eingeklinkt „Das ist dann ein schönes Gemeinschaftsgefühl“, befand die 46-Jährige.

MZ-Landkreisläufer sind gut unterwegs

Ein Stab mit Adrenalin-Kick

Bei den Mixed-Staffeln war „Bischofshof Running“ mit 4:52:36.19 nicht zu überflügeln. Sechs Minuten danach hatten „Feuer in den Hufen“ ihr Rennen hinter sich gebracht. Die „Montagsläufer“ vom Krankenhaus Barmherzige Brüder landeten auf Rang 14. Raffaela Fasan (26) berichtete, dass sie beim Übernehmen des Stabs einen Adrenalin-Kick bekommen habe, das pusche einen dermaßen. Als 25. ging „Atemlos“ ins Ziel. Judith Glöckner-Pagerl war „total platt, weil es so heiß war. Aber ich habe es ins Ziel geschafft und bin überglücklich“. Wegen einer Baustelle hätte sie zusätzlich 300 Meter laufen müssen. Auch die Baseballer der Regensburg Legionäre mischten in den zehn Abschnitten zwischen Aufhausen und Wiesent mit. Für Freizeitspieler („Funball“) Michael Giebisch war die Strecke von Eltheim nach Kiefenholz keine Herausforderung: „Ich bin mehr die Berge gewöhnt, aber landschaftlich war es wirklich schön“.

Die „Wieselflinken Wiesenter“ haben das fünfte Mal laut Michael Reisinger teilgenommen. Von Hagelstadt nach Köfering zu laufen, sei hart gewesen, die Länge der Strecke habe er am Schluss schon gemerkt. „Superschön war das Vorbeikommen an der Wolfgangseiche“, betonte der 47-Jährige.

In der Wertung „Staffel Jungen“ war der „Skiclub Großberg-Pistenteufel“ mit 5:51:42.82 das Maß aller Dinge. „Sommerbiathlonteam Grüne Au Peising“ benötigte 31 Minuten mehr. Bei den „Staffel Mädchen“ triumphierten „Die Nervzwerge“ in 9:26:01.44. Die Staffel „Jugend Mixed“ hatte den „Skiclub Großberg-Powder Alarm“ nach 6:38:55.18 als Gewinner.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht