MyMz

Moculescu über Grozer-Abschied: „Bruch ist sehr groß“

Die deutsche Volleyball-Trainerlegende Stelian Moculescu bewertet den Abschied von Ausnahmespieler Georg Grozer aus der Nationalmannschaft als schwerwiegende Zäsur.

Volleyball-Trainerlegende Stelian Moculescu. Foto: Soeren Stache/dpa
Volleyball-Trainerlegende Stelian Moculescu. Foto: Soeren Stache/dpa

Berlin.„Für die Nationalmannschaft wird es in Zukunft sehr schwierig. Der Bruch ist sehr groß“, sagte Moculescu der Deutschen Presse-Agentur nach dem Olympia-Aus im letzten Qualifikationsturnier. Der 69-Jährige bedauert es, dass sich Grozer (35) den Traum von Tokio nicht mehr erfüllen konnte. „Mich berührt das unheimlich. Mir tut es in der Seele weh“, sagte er weiter und bezog sich auch auf Zuspieler Lukas Kampa (33).

Bitte melden Sie sich an!

Sie haben noch keinen Zugang zum Archiv?
Registrieren Sie sich jetzt kostenlos, um weiterzulesen.

Warum muss ich mich anmelden?

Nachdem Sie sich eingeloggt haben, können Sie Inhalte aus unserem digitalen Archiv lesen. Die Mittelbayerische bietet einige Millionen Artikel in ihrem Webangebot. Angemeldete Nutzer können Geschichten bis ins Jahr 2008 recherchieren. Unser Nachrichtenportal dokumentiert damit die Zeitgeschichte Ostbayern. Mehr erfahren.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht