mz_logo

Sport
Samstag, 21. Juli 2018 31° 3

Links oben

Neuer vor, schieß ein Tor!

Die deutsche Nationalmannschaft hat gegen Mexiko viel zu defensiv gespielt. Das muss sich jetzt ändern.
Jürgen Scharf

Regensburg.Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft hat ihr erstes Spiel bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland verloren. 0:1 gegen Mexiko. Das darf natürlich nicht passieren. Das ist nicht erlaubt. Darauf muss reagiert werden.

Doch was tun? Die eigentlich logische und konsequente Reaktion, den gesamten Kader auszutauschen, scheidet aus. Bundestrainer Joachim Löw darf nicht nachnominieren, er muss also mit den Spielern auskommen, die er dabei hat. Deswegen bleibt Löw nur eins übrig: Er muss den Fehler im System finden und beheben.

Denn es ist ja so: Ein Hauch von Pokalfinale wehte am Sonntagabend durchs Luschniki-Stadion in Moskau. Nach dem verlorenen Cup-Endspiel in Berlin vor vier Wochen wussten die Spieler des FC Bayern ja auch nicht so richtig, was nun zu tun ist. Warten, bis die Sieger den Pokal bekommen? Keine Ahnung! Am Sonntag ging es der deutschen Nationalmannschaft ähnlich. Eine Niederlage in der Vorrunde bei der Weltmeisterschaft: Löw sprach von einer „ungewohnten Situation“.

Löw ist aber clever genug, dass er die richtigen Maßnahmen ergreifen wird. Und eines ist sowieso sonnenklar: Die deutsche Mannschaft hat kein Tor geschossen, hier liegt der Hund begraben. Dies lag sicherlich auch an der Aufstellung. In der zweiten Halbzeit hatte Löw fünfeinhalb Stürmer auf dem Platz. Das war natürlich noch zu wenig. Gegen Schweden wird ihm dieser Fehler einer zu defensiven Ausrichtung nicht mehr passieren. Zwar rächt sich nun bitter, dass Leroy Sane und Sandro Wagner nicht dabei sein, doch es muss irgendwie weitergehen.

Die Aufstellung gegen Schweden kann deswegen nur lauten. Torwart: Keiner – Abwehr: Keiner – Mittelfeld: Toni Kroos und Sami Khedira – Angriff: Mesut Özil, Ilkay Gündogan, Mario Gomez, Timo Werner, Thomas Müller, Julian Draxler, Marco Reus, Julian Brandt und Manuel Neuer (kann locker auch draußen spielen). So wird es klappen.

Weitere Sportnachrichten finden Sie hier

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht