MyMz

Links oben

Nübel, Neuer und Müller

Manche Fußball-Diskussionen gehören zu den drängendesten Fragen unserer Zeit. Oder vielleicht tatsächlich auch nicht?
Von Claus-Dieter Wotruba

Regensburg.Wir haben jetzt schon ganz lange nichts mehr gehört. Wie vereinzelt berichtet wurde, soll Schalkes Alexander Nübel ja zu Manuel Neuers FC Bayern wechseln. Tatsächlich scheint das in der Folge in der Winterpause schier unerschöpfliche Reservoir der gegenseitigen Reaktionen im Tages-, Minuten- und Sekundentakt langsam zu versiegen.

Während wir diese Zeilen in den Computer hacken, erreichen uns Gott sei Dank wieder Neuigkeiten. Endlich. Leipzigs Torwart Peter Gulacsi zeigt glatt Verständnis und findet die Intention des Gesellen Nübel, bei den Bayern zum Meister zu werden, „vielleicht keine schlechte Idee“. Auf diese Einschätzung haben wir gewartet – und fragen uns: Welcher Torwart wurde noch nicht befragt? Wir entschuldigen uns an dieser Stelle auch ausdrücklich: Dass wir noch nicht ausrecherchiert haben, was Jahn-Keeper Alexander Meyer von dem Transfer hält, ist ein bedauerlicher, unverzeihlicher Fehler.

Jedenfalls dürfen alle gespannt sein, was noch so alles passiert, bis Herr Nübel das allererste Mal das Bayern-Trikot trägt, ja überhaupt erstmal das Trainingsgelände betritt und seine erste Einheit an neuer Wirkungsstätte absolviert. Theoretisch, selbstverständlich nur theoretisch, wirft der im Fußball äußerst unübliche Fall einer Verletzung – Manuel Neuer spielt seit Jahren ohne Probleme konsequent durch – von einem Tag auf den anderen ein komplett neues Licht auf die Situation.

Und Gulacsi hin, Gulacsi her: Zum Glück haben wir schon eine neue Bayern-Baustelle, die zwingend erfordert, dass jeder Deutsche, der in seinem Leben einmal einen Ball (und sei es nur aus der Entfernung) gesehen hat, sich äußert. Ob Thomas Müller wieder für die deutsche Nationalmannschaft spielen soll, ist jenseits aller welt- und innenpolitischen Diskussion, zweifelsfrei die drängendste Frage unserer Zeit. Toni Kroos hat seine Meinung gerade kundgetan. Ganz ehrlich: Das kann aber doch erst der Anfang sein.

Weitere pfiffige Einwürfe aus der mittelbayerischen Sportredaktion finden Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht