MyMz

Skifahren

Ski-Weltcup in Ofterschwang abgesagt

Die Rennen können aufgrund der schlechten Pistenverhältnisse nicht ausgetragen werden. Ob sie verlegt werden, ist offen.

Im Allgäu gab es zuletzt zu wenig Schnee. Außerdem war es in Bayern zu warm, um Kunstschnee zu produzieren. Foto: Dido Lutz/dpa/Archivbild
Im Allgäu gab es zuletzt zu wenig Schnee. Außerdem war es in Bayern zu warm, um Kunstschnee zu produzieren. Foto: Dido Lutz/dpa/Archivbild

Ofterschwang.Die für die nächste Woche geplanten alpinen Weltcup-Rennen der Damen in Ofterschwang sind abgesagt. Der Ski-Weltverband FIS teilte am Donnerstag mit, dass der aktuelle Zustand der Piste im Allgäu sowie die Wettervorhersagen der nächsten Tage eine Durchführung des Riesenslaloms am Samstag (7. März) und des Slaloms am Sonntag (8. März) unmöglich machen. Zuletzt schneite es in der Gegend kaum. Außerdem war es in Bayern so warm, dass nicht ausreichend Kunstschnee produziert werden konnte. Ob die beiden Technikrennen in ein anderes Skigebiet vergeben werden, war zunächst unklar. (dpa)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht