mz_logo

Sport
Donnerstag, 21. Juni 2018 30° 2

Medien

Sky überträgt weniger CL-Spiele

In der kommenden Saison wird es beim Pay-TV-Sender weniger Einzelspiele der Königsklasse zu sehen geben. Den Rest zeigt DAZN.

Sky überträgt in der kommenden Saison 40 Konferenzen in der Champions League. Foto: Rolf Vennenbernd/Archiv
Sky überträgt in der kommenden Saison 40 Konferenzen in der Champions League. Foto: Rolf Vennenbernd/Archiv

München.Der Pay-TV Sender Sky zeigt in der kommenden Saison der Champions League 34 Fußball-Spiele live sowie 40 Konferenzen. Das teilte der Sky-Vorstandsvorsitzende Carsten Schmidt am Dienstag in München mit. „Wir konzentrieren uns auf das Beste, unser Partner auf die Breite“, sagte Schmidt mit Verweis auf DAZN. Der Streamingdienst, für den ebenfalls gezahlt werden muss, zeigt die übrigen der insgesamt 138 Spiele des höchsten europäischen Fußballwettbewerbs.

Das ZDF darf in der kommenden Saison keine Spiele der Champions League mehr zeigen und überträgt letztmals am Samstag das Finale zwischen Real Madrid und dem FC Liverpool aus Kiew. Aufgrund des neuen Medienvertrags der UEFA für den deutschen Markt gibt es von August an keine Spiele im frei empfangbaren Fernsehen mehr. Nur in einem Fall gäbe es eine Champions-League-Partie ohne zusätzliche Bezahlung: wenn ein deutscher Verein im Endspiel steht.

Auch Sky-Kunden müssen sich in der neuen Saison einschränken und erhalten für ihr Abonnement weniger Live-Spiele. Schmidt erklärte die Reduzierung vor allem mit dem geringen Interesse an Partien ohne deutsche Beteiligung. Nur 33 Einzelspiele fanden nach seinen Angaben in der am Samstag endenden Spielzeit mehr als 100 000 Zuschauer.

Mehr Nachrichten aus dem Sport lesen Sie hier.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht