MyMz

Leichtathletik

Speerwerfer Röhler gewinnt mit Rekordweite in Eugene

Speerwurf-Olympiasieger Thomas Röhler hat beim Diamond-League-Meeting in den USA einen weiteren Sieg gefeiert.

Thomas Röhler warf Wettbewerbs-Rekord beim Diamond-League-Meeting in Eugene. Foto: Andy Nelson/The Register-Guard/AP
Thomas Röhler warf Wettbewerbs-Rekord beim Diamond-League-Meeting in Eugene. Foto: Andy Nelson/The Register-Guard/AP

Eugene.Der 26-Jährige sicherte sich mit einer Wettbewerbs-Rekordweite von 89,88 Meter den Sieg bei der Leichtathletik-Veranstaltung in Eugene im US-Bundesstaat Oregon. Noch nie zuvor ist ein Speer bei der sogenannten „Prefontaine Classic“ im historischen Hayward Field weiter geflogen als der von Röhler.

Für den Goldmedaillen-Gewinner der Olympischen Sommerspiele 2016 in Rio de Janeiro war es zudem der zweite Erfolg beim zweiten Auftritt in der diesjährigen Diamond League. Wie schon in Doha zu Beginn des Monats war das Podium in Eugene komplett in deutscher Hand. Weltmeister Johannes Vetter (89,34 Meter) und Andreas Hofmann (86,45 Meter) belegten erneut die Plätze zwei und drei.

Der frühere Stabhochsprung-Weltmeister Raphael Holzdeppe musste sich ohne gültigen Versuch frühzeitig aus dem Wettbewerb verabschieden. Die Veranstaltung in Eugene ist für die Leichtathleten auch ein Vorgeschmack auf die Weltmeisterschaft im Jahr 2021, die an gleicher Stelle ausgetragen werden soll.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht