MyMz

Fußball

Spielabsage nach schwerem Verkehrsunfall

Ein Spieler von Fortuna Regensburg wurde bei einem Unfall schwer verletzt. Das Landesliga-Spiel in Bad Kötzting ist abgesagt.

Hans Meichel, sportlicher Leiter des SV Fortuna Regensburg, und Trainer Helmut Zeiml (r.) hoffen auf die baldige Genesung ihres Mittelfeldspielers. Archivfoto: Würthele
Hans Meichel, sportlicher Leiter des SV Fortuna Regensburg, und Trainer Helmut Zeiml (r.) hoffen auf die baldige Genesung ihres Mittelfeldspielers. Archivfoto: Würthele

Regensburg.Tiefe Betroffenheit bei SV Fortuna Regensburg: Bei einem Auffahrunfall auf der A3 hat sich ein Spieler des Fußball-Landesligisten am Dienstagmorgen schwerste Verletzungen zugezogen. „Gott sei Dank ist nach Auskunft der Ärzte am Uniklinikum die Lebensgefahr wohl gebannt“, berichtet der sichtlich betroffene sportliche Leiter Hans Meichel.

Der Mittelfeldspieler, der erst zu Saisonbeginn vom Bezirksligisten FC Kosova zum SV Fortuna gestoßen war, fuhr als Transportfahrer mit seinem Kleinlaster rund 500 Meter vor der Anschlussstelle Regensburg-Universität an einem Stauende auf einen Lastwagen auf. Der 25-Jährige konnte erst nach knapp einer halben Stunde von der Feuerwehr mit schwerem Gerät aus dem Laster geborgen werden. Die Autobahn war stundenlang gesperrt.

Einsatz

Mann bei Unfall auf A3 schwer verletzt

Der Fahrer eines Kleinlasters fuhr nahe Regensburg auf einen Lastwagen auf. Er wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt.

Auf Bitten des SV Fortuna wurde das Landesliga-Spiel am Wochenende beim FC Bad Kötzting abgesagt. „Wir sind natürlich geschockt. Das Training fiel ersatzlos aus“, berichtet Hans Meichel, als Spieler Mitglied der „Jahrhundertelf“ des SSV Jahn. „Wir können nur hoffen, dass er wieder vollkommen gesund wird“, fügt Meichel hinzu.

Weitere Nachrichten aus Regensburg lesen Sie hier.

Weitere Nachrichten aus dem Sport lesen sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht