mz_logo

Sport
Samstag, 26. Mai 2018 28° 2

Snooker

Titelverteidiger Selby scheitert in der ersten Runde

Titelverteidiger Mark Selby ist bei der Snooker-Weltmeisterschaft überraschend in der ersten Runde ausgeschieden. Der 34 Jahre alte Engländer verlor in Sheffield gegen seinen erfahrenen Landsmann Joe Perry 4:10.

Musste sich bei der Snooker-WM in Sheffield bereits in der ersten Runde geschlagen geben: Titelverteidiger Mark Selby. Foto: Richard Sellers

Sheffield.Selby kam von Beginn an nicht ins Spiel und lag schnell mit 0:4 zurück. Der Weltmeister kam in der Folge zwar bis auf 2:4 heran, verlor dann aber noch mal drei Durchgänge und ging mit einem 2:7-Rückstand in die Spielpause. In der zweiten Sitzung der Begegnung konnte Selby von 2:8 noch auf 4:8 verkürzen, doch dann machte Perry, mit 43 Jahren der älteste Akteur der WM, den Überraschungserfolg perfekt.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht