MyMz

Auszeichnung

Viel Glanz bei der großen Sport-Gala

Monika Karsch, Riccardo Casanova, der SSV Jahn und die Legionäre-Talente siegen bei der MZ-Wahl der Sportler des Jahres.
Von Heinz Gläser

Sie sind Ostbayerns Sportler des Jahres 2019: (v.l.) Marco Grüttner (stellvertretend für den SSV Jahn, Kategorie: Mannschaft), Sportschützin Monika Karsch (Sportlerin des Jahres), Elias Redle (stellvertretend für die Junioren der Buchbinder Legionäre, Kategorie: Jugend), Manfred Gröber (vom TV Aiglsbach, Kategorie:FuPa), Riccardo Casanova (Sportler des Jahres) und Simone Laudehr, für die Ben Rückerl die Auszeichnung entgegen nahm. Foto: Lex
Sie sind Ostbayerns Sportler des Jahres 2019: (v.l.) Marco Grüttner (stellvertretend für den SSV Jahn, Kategorie: Mannschaft), Sportschützin Monika Karsch (Sportlerin des Jahres), Elias Redle (stellvertretend für die Junioren der Buchbinder Legionäre, Kategorie: Jugend), Manfred Gröber (vom TV Aiglsbach, Kategorie:FuPa), Riccardo Casanova (Sportler des Jahres) und Simone Laudehr, für die Ben Rückerl die Auszeichnung entgegen nahm. Foto: Lex

Regensburg.Für die stimmungsvolle Gala „Ostbayerns Sportler des Jahres 2019“ nahmen sich Olympiasieger, Welt- und Europameister erneut gerne Zeit. Mehr als 500 Gäste im Marina-Forum feierten am Donnerstagabend Sportschützin Monika Karsch, Orientierungsläufer Riccardo Casanova, die Fußballprofis des SSV Jahn sowie die Baseball-Junioren der Buchbinder Legionäre, die aus der Publikumswahl in den vier Kategorien Frauen, Männer, Mannschaften bzw. Jugend als Sieger hervorgegangen waren. Ostbayerns Amateurfußballer des Jahres, ausgerufen vom regionalen Portal fupa.net/oberpfalz, ist Manfred Gröber vom Landesligisten TV Aiglsbach.

Jubel über Gold bei der Schützen-EM: Monika Karsch, Ostbayerns Sportlerin des Jahres 2019  Foto: Thilo von Hagen/DSB
Jubel über Gold bei der Schützen-EM: Monika Karsch, Ostbayerns Sportlerin des Jahres 2019 Foto: Thilo von Hagen/DSB

Simone Laudehr wurde für ihre sportlichen Verdienste mit dem Ehrenpreis der Mittelbayerischen ausgezeichnet. Sie musste ihre Teilnahme an der Veranstaltung aus privaten Gründen kurzfristig absagen. An der Stelle der Fußball-Olympiasiegerin und -Weltmeisterin aus Regensburg nahm ihr Jugendtrainer Heribert Dengler den Preis entgegen. Die Verleihung des Ehrenpreises war dennoch wie gewohnt ein Höhepunkt der Gala, die von Evi Reiter (MZ) und Armin Wolf (Funkhaus) moderiert wurde.

Das sind die Sportler des Jahres 2019

Treffpunkt der Prominenz

Neu war bei der 23. Auflage des Ereignisses die Location, das Marina-Forum im Regensburger Stadtosten. Das Event, das sich aus bescheidenen Anfängen im Jahr 1997 zum Treffpunkt der Sport-Prominenz entwickelt hat, stößt damit abermals in eine neue Dimension vor. Im Show-Act sorgte die die Gruppe Art & Dance des Latein-Tanz-Teams Kelheim für Unterhaltung.

Die Sieger seit 1997

  • Frauen:

    Monika Karsch (Sportschießen/2019), Helena Pretzl (Triathlon/2018), Julia Görges (Tennis/2017), Monika Karsch (Sportschießen/2016), Franziska Reng (Leichtathletik/2015), Anna Schaffelhuber (Monoski/2014), Simone Laudehr (Fußball/2013), Corinna Harrer (Leichtathletik/2012), Sonja Tajsich (Triathlon/2011), Sonja Tajsich (Triathlon, 2010), Simone Laudehr (Fußball/2009), Julia Kick (Leichtathletik/2008), Simone Laudehr (Fußball/2007), Anja Gradl (Radsport/2006), Susi Lutz (Leichtathletik/2005), Annke Conradi (Schwimmen/2004), Claudia Gesell (Leichtathletik/2003), Claudia Gesell (Leichtathletik/2002), Christine Pielmeier (Kickboxen/2001), Annke Conradi (Schwimmen/2000), Linda Trimpl (Kegeln/1999), Nicol Pitro (Badminton/1998), Annke Conradi (Schwimmen/1997)

  • Männer:

    Riccardo Casanova (Leichtathletik/2019), Wolfgang Scholz (Nordic Walking/2018), Sebastian Neef (Triathlon/2017), Christian Reitz (Sportschießen/2016), Sebastian Seidl (Judo/2015), Thomas Kerner (Triathlon/2014), Philipp Pflieger (Leichtathletik/2013), Sebastian Neef (Triathlon/2012), Tobias Schweinsteiger (Fußball/2011), Christopher Völk (Judo/2010), Rouven Sattelmaier (Fußball/2009), Ralf Preissl (Triathlon/2008), Christopher Völk (Judo/2007), Martin Ancicka (Eishockey/2006), Stefan Thaller (Radsport/2005), Florian Schönbeck (Leichtathletik/2004), Johannes Neumann (Schwimmen/2003), Patrick Follmann (Segeln/2002), Alexander Weimer (Taekwondo/2001), Thomas Hutzler (Badminton/2000), Bastian Steger (Tischtennis/1999), Michael Bachl (Rollstuhl-Rennfahrer/1997 und 1998)

  • Mannschaften:

    SSV Jahn Regensburg (Fußball/2016-2019), EV Regensburg (Eishockey/2015), Buchbinder Legionäre Jun. (Baseball/2014), Buchbinder Legionäre (Baseball/2013), SSV Jahn (Fußball/2012), Buchbinder Legionäre (Baseball/2011), Buchbinder Legionäre (Baseball/2010), SSV Jahn (Fußball/2009), Buchbinder Legionäre (Baseball/2008), Buchbinder Legionäre (Baseball/2007), SG Walhalla (Kegeln/2006), Eisbären Regensburg (Eishockey/2005), Eisbären Regensburg (Eishockey/2004), SSV Jahn (Fußball/2003), SSV Jahn (Fußball/2002), EV Regensburg (Eishockey/2001), SSV Jahn Regensburg (Fußball/2000), SSV Jahn Regensburg (Fußball/1999), SG Post/Süd Regensburg B-Junioren (Fußball/1998), Freier TuS Regensburg (Fußball/1997)

  • Jugend:

    Buchbinder Legionäre Junioren (Baseball/2019), Henri Uhlig (Radsport/2017, 2018), Andrea Brunner (Fußball/2016), Lisa Schöppl (Fußball/2015), Franziska Peter (Handball/2014), ESV 1927 Regensburg A-Jun. (Handball/2013), EV Regensburg (Eishockey, Jugend/2012), EV Regensburg (Eishockey, Knaben/2011), Linda-Sophia Prölß (Eiskunstlauf/2010), Corinna Harrer (Leichtathletik/2009), Corinna Harrer (Leichtathletik/2008), Julia Meller (Dressurreiten/2007)

  • Hinweis

    :Die Wahl war bis 2012 auf die Stadt und den Landkreis Regensburg beschränkt. Seit 2013 werden Sportler aus ganz Ostbayern gewählt.

Monika Karsch & Co. folgen auf Triathletin Helena Pretzl, Nordic Walker Wolfgang Scholz und Radsportler Henri Uhlig, die im Vorjahr die Titel „Ostbayerns Sportler des Jahres“ erobert hatten. Der SSV Jahn tritt derweil in seine eigenen Fußstapfen. Der Fußball-Zweitligist stand zum vierten Mal in Folge und zum insgesamt bereits zehnten Mal in der Gunst des Publikums ganz oben auf dem Treppchen. Zumindest erwuchs dem Jahn heuer in den Jung-Eisbären des EV Regensburg, die in der Deutschen Nachwuchs-Liga (DNL) sehr erfolgreich auf Puckjagd gehen, wieder ein ernsthafter Konkurrent in der Kategorie Teams.

Hier sehen Sie die Gala in voller Länge:

Große Gala für die Sportler des Jahres 2019

Triumph wiederholt

Monika Karsch, die Vierfach-Europameisterin von 2019, triumphierte nach 2016 zum zweiten Mal. Damals war die Regensburgerin mit Olympia-Silber aus Rio de Janeiro zurückgekehrt. Der Überraschungssieger bei den Herren heißt Riccardo Casanova, der unter anderem als deutscher Vizemeister im Orientierungslauf beeindruckte. Zu U18-Meisterehren auf nationaler Ebene schwangen sich derweil die Legionäre-Talente auf.

Jubel im Ziel: Orientierungsläufer Riccardo Casanova (Mitte), Ostbayerns Sportler des Jahres 2019 Foto: Valerio Casanova
Jubel im Ziel: Orientierungsläufer Riccardo Casanova (Mitte), Ostbayerns Sportler des Jahres 2019 Foto: Valerio Casanova

Die Lobreden auf die Sieger hielten in diesem Jahr Ernährungs-Coach Caroline Rauscher, Star-Physiotherapeut Klaus Eder, Ex-Löwen- und -Jahntorhüter Michael Hofmann und Ben Rückerl, Mitbegründer des Teams Bananenflanke. Laudehrs Verdienste um den Frauenfußball würdigte Juniorennationalspielerin und FC-Bayern-Teamkollegin Lisa Schöppl, die im Jahr 2015 zu Ostbayerns Nachwuchssportlerin des Jahres gekürt worden war.

Eindrücke vom roten Teppich sehen Sie in unserem Video:

Auf diese Events freuen sich Ostbayerns Sportgröße

Karsch setzte sich vor Leichtathletin Miriam Dattke und Surferin Susanne Schwarztrauber durch. Bei den Herren landeten Extremsportler Rainer Steinberger und Sportschütze Christian Reitz auf den Plätzen zwei und drei. Hinter dem SSV Jahn und den Jung-Eisbären platzierten sich die Sportkegler des SKK Raindorf. Ropeskipperin Olivia Gessner und Mountainbiker Valentin Schleicher rangierten hinter der U18 der Baseball-Legionäre.

Weitere Berichte aus dem Sport lesen Sie hier!

Aktuelles aus der Region und der Welt gibt es über den Facebook Messenger, Telegram und Notify direkt auf das Smartphone.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht