MyMz

Zaungäste = Geisterfans

Bei den Leichtathleten in Regensburg eröffneten sich für findige Anhänger und Zufallspassanten neue Tribünen-Perspektiven.
Von Claus-Dieter Wotruba

Foto: LEX TINO

Regensburg.Alle Wortverbindungen mit „Geister“ erhalten in diesen sportlichen Zeiten neue Bedeutungen. Sie geistern quasi permanent durch die Diskussionen. Geisterbahn gehört zwar nicht dazu, aber es ist irgendwo auch ein passender Begriff der Zustandsbeschreibung. Denn wie die jahrzehntelange Attraktion auf Volksfesten sorgen Geisterspiele beim einen für ein sanft-müdes Lächeln auf den Lippen oder für arges Schaudern.

Am Wochenende waren jetzt also Geisterläufer in Regensburg unterwegs. Nicht, dass sie in falscher Fahrtrichtung wie die Geisterfahrer – einer der Begriffe, die so gar nichts mit Corona zu tun haben – im 400-Meter-Rund unterwegs gewesen wären und im Verkehrsfunk der Radiosender aufgetaucht wären. Nein, Geisterläufer waren es bei Laufnacht und Sparkassen-Gala insofern, weil auch hier keine Zuschauer zugelassen waren.

Wobei findige Fans auf dem gut einsehbaren Gelände des Stadions am Weinweg in Regensburg sehr wohl eine hübsche und neue Tribünenvariante finden konnten. So mancher zufällige Radpassant zum Beispiel hielt auf dem Weg an der Donau für ein paar Minuten an, um den sichtbar hochklassigen Sport zu verfolgen. Und auch bewusste Verfolger des Geschehens fanden sich am Zaun der Anlagenbegrenzung ein. Womit wieder ein Begriff umdefiniert wird: Die sprichwörtlichen Zaungäste wurden zu Geisterfans und sorgten so ganz nebenbei beim Eisverkäufer für einen schönen Anlaufpunkt und angenehmen Zusatz-Umsatz.

Auch beim Gala-Programm des Sonntags musste sich nicht partout ins Internet begeben, wer per Livestream aus der Ferne dabei sein wollte. Schon bei der Laufnacht lockte das lauschige Live-Plätzchen. Und auf der Laufbahn machten sich Athleten und Betreuer wie gewohnt selber die Stimmung angenehm. Es ist ja von jeher so, dass Leichtathletik-Veranstaltungen – und seien sie noch so hochkarätig – nicht unbedingt für volle Häuser sorgen.

Weitere pfiffige Einwürfe aus der mittelbayerischen Sportredaktion finden Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht