MyMz

Adi Hütter rechnet mit Abbruch der Europa League

Eintracht Frankfurts Trainer Adi Hütter rechnet wegen der Corona-Krise mit einem Abbruch der Europa League.

Rechnet mit einem Abbruch der Europa League: Adi Hütter, Trainer von Eintracht Frankfurt. Foto: Uwe Anspach/dpa
Rechnet mit einem Abbruch der Europa League: Adi Hütter, Trainer von Eintracht Frankfurt. Foto: Uwe Anspach/dpa

Frankfurt.„Ich bin eher skeptisch, ob man die aktuelle Saison in der Europa League zu Ende spielen kann“, sagte der 50 Jahre alte Österreicher der „Bild“-Zeitung.

Der Wettbewerb ist von der UEFA aufgrund der Coronavirus-Pandemie wie die Champions League im Achtelfinale auf unbestimmte Zeit unterbrochen worden. In einer Videokonferenz mit den 55 Mitgliedsverbänden will die Europäische Fußball-Union an diesem Mittwoch darüber beraten, ob und wie die internationale Saison noch abgeschlossen werden kann.

Sollte es eine Fortsetzung geben, stünde die Eintracht vor dem Aus. Der hessische Fußball-Bundesligist hatte das Hinspiel im Achtelfinale gegen den FC Basel vor leeren Rängen im heimischen Stadion mit 0:3 verloren. „Wenn es so sein sollte, dass gespielt wird, werden wir alles daran setzen, um das fast Unmögliche noch möglich zu machen“, sagte Hütter. Neben der Eintracht sind auch die Liga-Rivalen Bayer Leverkusen und VfL Wolfsburg noch im Wettbewerb vertreten.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht