MyMz

Coman nach Corona-Kontakt in Quarantäne

Weil er Kontakt zu einer positiv getesteten Person hatte, befindet sich Kingsley Coman aktuell in häuslicher Quarantäne.

Muss sich vorerst daheim fit halten: Kingsley Coman. Foto: Tobias Hase/dpa
Muss sich vorerst daheim fit halten: Kingsley Coman. Foto: Tobias Hase/dpa

München.Kingsley Coman nimmt nach einem Kontakt zu einer mit dem Coronavirus infizierten Person aus seinem Umfeld derzeit nicht am Trainingsbetrieb des FC Bayern München teil.

Der 24 Jahre alte Offensivspieler befindet sich laut Vorgaben des Robert-Koch-Instituts in häuslicher Quarantäne, teilte der Triple-Gewinner mit. Ein bei Coman am Sonntag vorgenommener Corona-Test sei negativ ausgefallen.

Corona-Krise

Fanrückkehr: Sechswöchiger Testbetrieb

Wochenlang wurde über eine einheitliche Lösung bei der Fanrückkehr in die Stadien diskutiert. Jetzt gibt es einen Kompromiss.

Während der Quarantäne werde sich der Franzose mit Cybertraining fit halten. Der deutsche Rekordmeister bestreitet das Auftaktspiel der Bundesliga-Saison 2020/21 am kommenden Freitag (20.30/DAZN und ZDF) gegen den FC Schalke 04. (dpa)

Weitere Artikel aus diesem Ressort finden Sie unter Fußball.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht