MyMz

Fussball

Freiburg konzentriert sich auf HSV-Spiel

Der abstiegsgefährdete Fußball-Bundesligist SC Freiburg will sich vor dem möglicherweise wegweisenden Kellerduell beim Hamburger SV nicht mehr mit dem kuriosen Videobeweis in der Halbzeitpause beim 0:2 in Mainz beschäftigen.

Ist vollends auf das Freiburg-Spiel beim HSV fokussiert: Coach Christian Streich. Foto: Patrick Seeger
Ist vollends auf das Freiburg-Spiel beim HSV fokussiert: Coach Christian Streich. Foto: Patrick Seeger

„Das sind nur Ablenkungen“, sagte Trainer Christian Streich am Donnerstag. Er forderte, sich ganz auf die Partie in Hamburg am Samstag (15.30 Uhr) zu konzentrieren.

Trotz zuletzt vier Niederlagen in Serie will Streich seine Mannschaft nicht umbauen oder personell experimentieren. „Ich glaube das Beste ist, wenn die Spieler eine gewisse Bundesligaerfahrung haben“, erklärte Streich. „Sie müssen jetzt zeigen, was sie schon gezeigt haben.“

Der 52-Jährige hat ohnehin nur wenige Alternativen im Kader, weil mehrere Langzeitverletzte weiterhin fehlen. Freiburg rutschte nach der Niederlage in Mainz auf den Relegationsplatz ab, hat mit 30 Punkten aber noch acht Zähler mehr als der Tabellenvorletzte HSV.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht