MyMz

Fussball

Entschuldigung nach Panne auf DFB-Trikot

Adidas hatte die Namen der Nationalspieler Jonas Hector und Luca Waldschmidt und falsch geschrieben.

Timo Werner trägt das neue Trikot der deutschen Fußball-Nationalmannschaft. Foto: -/adidas/dpa/Archivbild
Timo Werner trägt das neue Trikot der deutschen Fußball-Nationalmannschaft. Foto: -/adidas/dpa/Archivbild

Herzogenaurach.Der Sportartikelhersteller Adidas hat für die peinlichen Schreibfehler in seinem Online-Store auf den neuen Trikots der deutschen Fußball-Nationalmannschaft um Entschuldigung gebeten. „Wir bedauern den Vorfall und werden alle erforderlichen Schritte in die Wege leiten, um technische Fehler wie diesen in Zukunft zu vermeiden“, sagte ein Sprecher des Unternehmens am Dienstag in Herzogenaurach. „Die Tippfehler sind behoben.“

Der Adidas-Sprecher entschuldigte sich bei allen betroffenen Kunden und den Fans der Nationalmannschaft. Im Adidas-Shop waren kurz nach der offiziellen Präsentation unter anderem die neu entworfenen DFB-Trikots der Nationalspieler Jonas Hector und Luca Waldschmidt gezeigt worden. Der Name Hector war fälschlicherweise „Hecktor“ geschrieben, Waldschmidt wurde „Waltschmid“ geschrieben.

Die zum Preis von 129,95 Euro erhältlichen Trikots im neuen Design tragen die Nationalspieler erstmals am Samstag (20.45 Uhr/RTL) im EM-Qualifikationsspiel gegen Weißrussland. Auch das Turnier im kommenden Jahr soll das Team in den neuen Trikots bestreiten. (dpa)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht