MyMz

Hoeneß nimmt im Lockdown acht Kilo ab

Der Ehrenpräsident des FC Bayern hat die Zeit während der Coronavirus-Pandemie für viel Sport und Gartenarbeit genutzt.

Ehrenpräsident beim FC Bayern München: Uli Hoeneß. Foto: Matthias Balk/dpa
Ehrenpräsident beim FC Bayern München: Uli Hoeneß. Foto: Matthias Balk/dpa

München.Uli Hoeneß hat die Zeit während der Coronavirus-Pandemie nach eigenen Angaben für viel Sport und gemeinsame Arbeiten mit seiner Ehefrau Susanne genutzt.

„Meine Frau und ich haben uns sehr diszipliniert gegeben. Ich habe acht Kilo abgenommen“, berichtete der 68-Jährige auf dem YouTube-Kanal des FC Bayern Basketball. „Wir haben unseren Garten auf Vordermann gebracht, es ist eine kleine Bundesgartenschau jetzt, wir haben unsere Terrasse neu gestrichen.“

Der Ehrenpräsident des Vereins äußerte sich anlässlich des Starts des Meisterturniers der Basketball-Bundesliga am Samstag in München. „Wir haben eigentlich nicht so viel vermisst“, berichtete er über die Hochphase der Kontaktbeschränkungen wegen der Pandemie. „Wir haben diese ewige Lamentiererei in unserem Land nicht ganz verstanden. Okay, wir haben ein schönes Haus mit einem großen Garten.“ Seine Frau und er hätten die Enkel wochenlang nicht gesehen, aber versucht, „aus der schwierigen Situation“ das Beste zu machen.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht