mz_logo

Fussball international
Mittwoch, 23. Mai 2018 26° 8

Fussball

Video-Fehler entscheidet australische Meisterschaft

Ein Fehler des Video-Schiedsrichters hat in Australien die Fußball-Meisterschaft entschieden. Beim 1:0-Siegtreffer von Melbourne Victory gegen die Newcastle Jets durch Kosta Barbarouses war eine vorherige Abseitsstellung nach einem Ausfall der Technik nicht gesehen worden.

In Australien setzte das Hawk-Eye-System kurz aus. Foto: Russian Look/Russian Look via ZUMA Wire

Newcastle.„Wir sind extrem enttäuscht über den Fehler der VAR-Technik. Das ist einmal in dieser Saison passiert, aber zum kritischsten Zeitpunkt“, sagte Liga-Chef Greg O'Rourke.

Die Abseitsstellung war im australischen Fernsehen klar zu erkennen. Beim Video-Schiedsrichter war allerdings die Hawk-Eye-Software für einige Sekunden ausgefallen. Als die Technik wieder funktionierte, war das Spiel bereits wieder angepfiffen worden.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht