MyMz

Kahn: Bei Bayern-Trainersuche „nicht aus der Hüfte schießen“

Der designierte Münchner Vorstandschef Oliver Kahn rät bei der Suche nach einem Nachfolger für Niko Kovac als Trainer beim FC Bayern zur Ruhe.

Rät bei der Bayern-Trainersuche zur Ruhe: Oliver Kahn. Foto: Matthias Balk/dpa
Rät bei der Bayern-Trainersuche zur Ruhe: Oliver Kahn. Foto: Matthias Balk/dpa

München.Er sei dafür, sich „sehr, sehr viele Gedanken zu machen“, sagte der Ex-Kapitän der Münchner, der Anfang 2020 in den Vorstand einziehen wird und Karl-Heinz Rummenigge Ende 2021 an der Spitze ablösen soll, in der „Kahnalyse“ des Sponsors Samsung. „Weil es darum gehen muss, auch einen Trainer zu bekommen, der eine Ära möglicherweise wieder prägen kann, und das ist etwas, was man jetzt nicht aus der Hüfte schießen kann.“

Bitte melden Sie sich an!

Sie haben noch keinen Zugang zum Archiv?
Registrieren Sie sich jetzt kostenlos, um weiterzulesen.

Warum muss ich mich anmelden?

Nachdem Sie sich eingeloggt haben, können Sie Inhalte aus unserem digitalen Archiv lesen. Die Mittelbayerische bietet einige Millionen Artikel in ihrem Webangebot. Angemeldete Nutzer können Geschichten bis ins Jahr 2008 recherchieren. Unser Nachrichtenportal dokumentiert damit die Zeitgeschichte Ostbayern. Mehr erfahren.

### ###### ###### #### ## ########### ####### ## ############ ############ ### ##### ########. ############# ### ##-####### ##### ##### ### ########## ##########, ### ####### ######### ### ############# ####### ### #### #### ## ############ ## ####### (##.## ###/###) ##### ######## ######## ### ### #### ######.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht