MyMz

Schult kritisiert Clubs wegen Frauenfußball-Verweigerung

Nationaltorhüterin Almuth Schult hat kein Verständnis für die Verweigerung einiger Traditionsvereine gegenüber dem Frauenfußball.

Würde sich über eine Frauen-Mannschaft bei Borussia Dortmund freuen: DFB-Keeperin Almuth Schult. Foto: Sebastian Gollnow/dpa
Würde sich über eine Frauen-Mannschaft bei Borussia Dortmund freuen: DFB-Keeperin Almuth Schult. Foto: Sebastian Gollnow/dpa

Berlin.„Ich glaube, wenn Dortmund mal ein Probetraining anbieten würde, um ein Frauenteam zu gründen, würden sich innerhalb weniger Wochen Hunderte melden“, sagte Schult im Interview der „Süddeutschen Zeitung“. „Ich kenne Nationalspielerinnen, die sagen: Wenn der BVB eine Frauenmannschaft gründet, will ich dieses Trikot tragen. Ich glaube, den Vereinen ist gar nicht bewusst, was da für ein Potenzial drinsteckt.“

Bitte melden Sie sich an!

Sie haben noch keinen Zugang zum Archiv?
Registrieren Sie sich jetzt kostenlos, um weiterzulesen.

Warum muss ich mich anmelden?

Nachdem Sie sich eingeloggt haben, können Sie Inhalte aus unserem digitalen Archiv lesen. Die Mittelbayerische bietet einige Millionen Artikel in ihrem Webangebot. Angemeldete Nutzer können Geschichten bis ins Jahr 2008 recherchieren. Unser Nachrichtenportal dokumentiert damit die Zeitgeschichte Ostbayern. Mehr erfahren.

#### ### ### ###### #######, „### ############ ### ### #### #########, #### ## ##### #############“, ##### ######. „## ##### ######, #### ##### ############## ######### ###### ### ##### ###### ### ########### ########### ####.“ #### ##### ### #### #### ### #### „#################“, ### „########## ####### ############## ## ### #### ########### #### ################## ####. #### ### ### ###### ### ####, #### ### #### ########, ### ### ##### #### #######, #### ### ############## ####### ######## ######, #### ### ##### ####### ####.“

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht