mz_logo

WM
Sonntag, 23. September 2018 24° 7

Fussball

943. Länderspiel: 100. Pflichtspiel für Löw

Von elf Vergleichen gegen Mexiko hat die deutsche Mannschaft nur einen verloren. Das letzte Zusammentreffen datiert auf 2017. Foto: Christian Charisius
Von elf Vergleichen gegen Mexiko hat die deutsche Mannschaft nur einen verloren. Das letzte Zusammentreffen datiert auf 2017. Foto: Christian Charisius

Moskau.BILANZ: Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft strebt gegen Mexiko im 943. Länderspiel den 550. Sieg an. Neben den bislang 549 Erfolgen stehen 191 Unentschieden und 202 Niederlagen in der Bilanz. Das Torverhältnis lautet 2118:1105.

WM-BILANZ: Die deutsche Mannschaft bestreitet im Luschniki-Stadion ihr 107. WM-Spiel. 66 Siege sowie jeweils 20 Remis und Niederlagen stehen zu Buche. Nur Brasilien kommt noch auf mehr als 100 Partien bei WM-Endrunden. Der Rekordweltmeister liegt als Spitzenreiter der ewigen WM-Tabelle mit 70 Erfolgen vor dem DFB-Team.

BUNDESTRAINER: Joachim Löw sitzt gegen die Mexikaner zum 163. Mal als Chefcoach auf der deutschen Bank. Der 58-Jährige feierte bislang 107 Siege. Dazu gab es 30 Unentschieden und 25 Niederlagen. Es ist zudem sein 100. Pflichtspiel als DFB-Chefcoach. 78 Siege stehen für Löw zu Buche, dazu kommen zwölf Unentschieden und neun Niederlagen.

SERIE: Die DFB-Auswahl ist seit 15 Pflichtspielen ungeschlagen (14 Siege, ein Unentschieden). Die letzte Niederlage datiert vom 7. Juli 2016 im EM-Halbfinale gegen Frankreich in Marseille (0:2).

MEXIKO: Von elf Vergleichen gegen den Weltranglisten-15. Mexiko hat die deutsche Mannschaft nur einen verloren. Diese Niederlage liegt 33 Jahre zurück: Am 15. Juni 1985 siegten die Mittelamerikaner in Mexiko-Stadt in einem Freundschaftsspiel mit 2:0 gegen das Team von Franz Beckenbauer. Fünf Partien gewann Deutschland, fünf gingen unentschieden aus. Alle drei Duelle bei WM-Endrunde beendete die DFB-Auswahl als Gewinner. Das letzte Aufeinandertreffen ist noch in guter Erinnerung: Beim Confed Cup 2017 gewann das Löw-Team das Halbfinale in Sotschi nach Toren von Leon Goretzka (2), Timo Werner und Amin Younes mit 4:1.

WM-KADER: Weltmeister Thomas Müller vom FC Bayern München ist mit 91 Einsätzen der erfahrenste Akteur im deutschen WM-Kader. Mesut Özil vom FC Arsenal liegt dahinter mit 90 Länderspielen. Es folgen Toni Kroos von Real Madrid (83), Bayern-Torwart Manuel Neuer (76) sowie Sami Khedira (Juventus Turin) und Mario Gomez (VfB Stuttgart) mit jeweils 75 Länderspielen.

TORJÄGER: Thomas Müller ist mit 38 Toren auch der erfolgreichste Schütze im deutschen 23-Mann-Aufgebot für Russland. Auf Platz zwei folgt Mario Gomez mit 31 Treffern. Eine zweistellige Torquote können außerdem Mesut Özil (23) und Toni Kroos (12) vorweisen. Müller ist mit zehn Toren zugleich der erfolgreichste WM-Schütze im DFB-Kader.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht