MyMz

Fussball

Botschaften von Götze und Stindl ans Team

Der von Bundestrainer Joachim Löw nicht für die WM in Russland nominierte Fußball-Weltmeister Mario Götze hat der deutschen Nationalmannschaft vor dem Auftaktspiel gegen Mexiko viel Glück und Erfolg gewünscht.

Mario Götze fiebert mit seinen DFB-Kollegen. Foto: Marcus Brandt
Mario Götze fiebert mit seinen DFB-Kollegen. Foto: Marcus Brandt

Moskau.„Ich drücke die Daumen für mein Team“, übermittelte der 26 Jahre alte Dortmunder, der im Endspiel 2014 in Brasilien in der Verlängerung das Siegtor gegen Argentinien erzielt hatte, am Sonntag via Twitter nach Moskau: „Holt den fünften Stern.“

Auch der wegen einer Fußverletzung in Russland fehlende Gladbacher Offensivspieler Lars Stindl wünschte wenige Stunden vor dem Anpfiff im Luschniki-Stadion seinen Teamkollegen „alles Gute“ fürs Turnier. „Jungs, ich drücke Euch die Daumen! Holt den Pokal nochmal nach Deutschland!“

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht