mz_logo

WM
Donnerstag, 20. September 2018 27° 1

Links oben

Fan-tastische Einkäufe zur WM

Wie kann man aus der Heimat die Nationalelf am besten unterstützen? Hier sind ein paar ausgefallene Ideen.
von Michael Sperger

Fußballkappen und Halsbänder in den Nationalfarben Deutschlands – nur ein kleiner Auszug aus der Vielfalt der Fanartikel. Foto: Martin Gerten/pa
Fußballkappen und Halsbänder in den Nationalfarben Deutschlands – nur ein kleiner Auszug aus der Vielfalt der Fanartikel. Foto: Martin Gerten/pa

Fähnchen, Wimpel, Gesichtsbemalungen. Zur anstehenden Weltmeisterschaft kommt wieder alles aus dem Schrank, was diese drei Farben enthält: Schwarz, Rot, Gold. Jogis Jungs müssen schließlich unterstützt werden. Und ein Flug nach Russland ist nicht für jeden machbar. Dann eben der Support aus der Heimat. Doch wem die Standard-Artikel nicht reichen, der hat weitere, ausgefallenere Möglichkeiten:

1. Der Deutschland-Blick: Kontaktlinsen gibt es in allen Farben des Regenbogens. Wer für Aufsehen beim Public Viewing sorgen will, sollte die Schwarz-rot-goldene Variante wählen. Kein Scherz – die gibt es wirklich. Damit wären dem Träger die Blicke der anderen Fußballfans sicher. Doch, ob man damit spätestens nach dem vierten Bier auch den nötigen Durchblick auf das Spiel behält, ist zu bezweifeln.

2. German Breakfast: Die Engländer sind stolz auf ihr Frühstück. Eier, Speck, Bohnen. Der Begriff „English Breakfast“ ist weltweit bekannt. Doch warum nicht zur WM mal ein „German Breakfast“ kreieren? Das wäre als amtierender Weltmeister angemessen. Man nehme: eine Scheibe Toast, Nutella, Erdbeermarmelade und Honig. Die drei Zutaten einfach in der richtigen Reihenfolge auf das Brot schmieren und fertig ist das perfekte WM-Frühstück zum Feiern des nächsten Deutschland-Siegs. Bei einer eventuellen Titelverteidigung wäre das Gericht dann reif für die Bäckereien der Nation. Doch aufpassen! Schon ein kleiner Fehler in der Anreihung macht aus Deutschland Belgien.

3. Das deutsche „Geschäft“: In der Halbzeitpause steht beim gemütlichen Fußballschauen mit Freunden meist der Gang auf die Toilette auf dem Programm. Als Gastgeber möchte man sich nicht lumpen lassen und die WM-Stimmung auch ins Badezimmer bringen. Dabei hilft spezielles WM-Klopapier. Das gibt es entweder mit Fußbällen, einfach im schwarz-rot-goldenem Look oder wahlweise bedruckt mit den Spielzügen deutscher WM-Tore. Damit schallen die Fangesänge sicher auch aus dem Badezimmer.

Weitere Glossen aus der Rubrik „Links oben“ lesen Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht