mz_logo

WM
Mittwoch, 18. Juli 2018 29° 6

Fussball

Löw „Fan“ von Draxler - Spieler in der Startelf

Julian Draxler wäre am liebsten gleich hinaus auf den Rasen der WM-Finalarena gerannt. Dem 24-Jährigen wurde am Vortag des deutschen Auftaktspiels gegen Mexiko die Ehre zuteil, neben dem Bundestrainer im Luschniki-Stadion zur Weltpresse zu sprechen.

Julian Draxler steht bei der Pressekonferenz im Luschniki-Stadion Rede und Antwort. Foto: Ina Fassbender
Julian Draxler steht bei der Pressekonferenz im Luschniki-Stadion Rede und Antwort. Foto: Ina Fassbender

Moskau.Dem Fußball-Nationalspieler war die Vorfreude aufs Turnier anzumerken. „Ich habe unglaubliche Lust zu spielen“, verkündete Draxler. „Ich bin fit, ich bin bereit“, fügte der Weltmeister von 2014 und Kapitän des jungen deutschen Confed-Cup-Siegerteams von Russland 2017 hinzu.

Joachim Löw bestätigte kurz darauf im ZDF, dass Draxler am Sonntag sein 45. Länderspiel in der Startelf bestreiten darf. Zuvor hatte er ihn vor der Weltpresse gelobt. „Julian war bei uns die letzten Monate in einer sehr guten Form. Er kann schon Entscheidendes bei dieser WM bewirken. Er kann der Mannschaft viel geben - und darauf setze ich auch“, erklärte Löw. Konkurrent Marco Reus ist zunächst WM-Joker.

Löw bescheinigte Draxler eine klasse Entwicklung. Beim Confed Cup war er sein Kapitän: „Er hat mit dem Turnier nochmal einen großen Schritt in seiner Persönlichkeit, in seiner Gradlinigkeit, in seiner Professionalität gemacht. Ich bin ein Fan von seinen Fähigkeiten. Er ist schnell, er ist zielstrebig, er hat einen guten Torabschluss.“ Die großen Worte von Löw dürften Draxler noch mehr anstacheln.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht