MyMz

Pfeile schwirren

Hallenturnier der Bogenschützen

60 Pfeile auf die 18 Meter entfernt stehenden Scheiben müssen die Akteure am Sonntag in der WGG-Halle in verschiedenen Altersklassen abgeben.

Die Bogenschützen aus Bayern treffen sich in der WGG-Halle.

Neumarkt. Am Sonntag schwirren die Pfeile in der WGG-Halle. Die Neumarkter Bogenschützen erwarten über 170 Gäste aus Bayern zum 37. Hallenturnier. Es ist das älteste in Bayern. Mit 172 Teilnehmern ist es ausgebucht. Die Nachbarvereine Feucht und Moosbach sind stark vertreten. 60 Pfeile auf die 18 Meter entfernt stehenden Scheiben müssen die Akteure in verschiedenen Altersklassen abgeben. Dabei ist die jüngste Teilnehmerin gerade mal zehn Jahre alt, der älteste Starter ist Fritz Dimke aus Schnaittach mit 85 Jahren. Gut vorbereitet ist die Neumarkter Crew um Roland Wexler. Das Turnier gilt für viele als optimale Vorbereitung auf die Bayerischen Meisterschaften, die 14 Tage später stattfinden. Die Schützen aus den nahegelegenen Vereinen beginnen um 9Uhr, die zweite Gruppe startet um 13.30 Uhr.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht