mz_logo

Links Oben
Sonntag, 23. September 2018 19° 4

Links oben

Der doppelte Überläufer

Wenn ein Sprintstar nicht nur davon träumt, im Fußball Karriere zu machen...
Von Angelika Sauerer

Es gibt am Ende immer nicht nur eine Option im Leben, was die Sache nicht gerade einfacher macht. Der Mensch muss sich entscheiden. Da setzt man also alles auf eine Karte, wird Weltmeister, Olympiasieger, Weltrekordler, Meistverdiener – und dann ist alles Essig, weil man seit kleinster Kindheit doch eigentlich davon geträumt hat, ein Fußballstar zu werden.

Da kehrt also ein Mann aus Jamaika mit 31 Jahren die Reste einer beispiellosen Karriere aus dem Weg und wendet sich beherzt neuen Herausforderungen zu. Und schließlich ist ja auch gar kein so großer Unterschied zwischen Spikes und Stollenschuhen. Nach allem, was über Usain Bolts Meinung über sich selbst bekannt ist – „Ich bin eine Legende“, „Ich bin der großartigste lebende Athlet“ – will er freilich nicht in der Kreisliga einsteigen, sondern – typisch Lightning Bolt – wie der Blitz ganz oben einschlagen. Für Manchester United ist er schon 2013 mal in einem Freundschaftsspiel gegen Sevilla aufgelaufen. Das hatte er mit Trainerlegende Sir Alex Ferguson ausbaldowert. Wie der Auftritt gelaufen ist, hat keine größeren Schlagzeilen hinterlassen. Doch Bolt wäre nicht Bolt, wenn er sich davon hätte bremsen lassen.

Diese Woche nun hat er ein Probetraining bei Borussia Dortmund absolviert. Der Mann scheint es tatsächlich ernst zu meinen: Der Überläufer wird zum Überläufer. Allerdings ist der Ausgang noch mehr als offen. Einerseits könnte ein weiteres Engagement des Sprintstars vor allem daran scheitern, dass ihn sich die Borussen nicht leisten können. Wahrscheinlicher aber haben wir es mit einem klassischen Chuck-Norris-Fact zu tun, dem Internet-Phänomen über einen Supermann, der bekanntlich eine Wasserleitung auf ex trinkt und nicht nur fünf, sondern alle (!) Liegestützen schafft. In diesem Sinne behaupten wir, ohne mit der Wimper zu zucken: Usain Bolt kann am allerschnellsten Fußball spielen – und zwar sogar ohne Ball.

Hier geht es zu weiteren Sportnachrichten.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht