MyMz

Links oben

Die Bombe der Eitelkeit

Üblicherweise sind Profikicker vor Spielen wie in Quarantäne. Spanien toppt jetzt sogar noch Bayerns Trainer-Blitzcoup.
Von Claus-Dieter Wotruba

Regensburg.Es ist ein ehernes Gesetz. Verein A verkündet zwar den Abgang seines Spielers oder Trainers. Aber das neue Ziel nicht immer gleich mit. Das geziemt sich nämlich nicht: Wohin die Reise geht, verkündet üblicherweise der neue Klub. In dieser Form gilt die Vorgehensweise als professionell – und treibt kuriose Blüten. Selbst wenn es alle Spatzen einer Stadt schon von allen Dächern pfeifen, wasserdicht ist so ein Vollzug eines Wechsels oft nach Tagen, Wochen, ja Monaten.

Freilich: So läuft es längst nicht immer ab. Erinnern wir uns an den aufsehenerregenden wie emotionalen Wechsel von Niko Kovac von der Trainerbank bei Eintracht Frankfurt auf jene ein paar Stufen höher bei Bayern München. Da wurde uns ja weisgemacht, das sei alles innerhalb eines Tages passiert. Jaja, schon recht.

Und jetzt haben sie es bei Real Madrid noch ein Hausnümmerchen größer hingekriegt und mal flott – und sicher total spontan – den Nationaltrainer vom Fleck weg verpflichtet. Zwar erst für die Zeit nach der Weltmeisterschaft, aber trotzdem ziemlich bemerkenswert zwei Tage vor dem Auftaktspiel einer spanischen Nationalmannschaft, bei dem es obendrein noch gegen Nachbar und Europameister Portugal geht.

Dabei ist auch das ein ehernes Gesetz. Fußballprofis sind in dieser Phase der Spielvorbereitung in jeglicher Form von professionellem Spielbetrieb längst in Quarantäne. Ehefrauen und Kinder kommen nur noch bedingt an Informationen über ihren Liebsten, der schon im Tunnel ist. Und Journalisten sind nur Störfaktoren und wollen sowieso immer nur Belangloses wissen.

Wie zum Beispiel, ob an einem Wechsel von A nach B denn wirklich etwas dran ist. Wenn freilich die Eitelkeiten zweier Präsidenten bei einem großen Verband und einem großen Verein aufeinanderprallen, dann ist Ruhe nicht mehr wichtig. Jetzt hat Spanien also plötzlich einen neuen Trainer. Zu so einem Zeitpunkt kein ehernes Gesetz. Eher eine Einmaligkeit.

Weitere Texte aus unserer Rubrik „Links oben“ finden Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht