mz_logo

Links Oben
Freitag, 23. Februar 2018 2

Links oben

Ein Zusatz-Elfer muss her

In Paris gab es mal wieder Zoff darum, wer einen Elfer schießen darf. Da hilft künftig nur die Konzessionsentscheidung.
von Felix Kronawitter

Friede, Freude, Eierkuchen nach einem 8:0-Sieg? Sollte man eigentlich meinen. Bei Paris Saint-Germain ist das nach dem ungleichen Duell mit Dijon nicht der Fall. Superstar Neymar verließ den Prinzenpark wortlos, nachdem er sich den Unmut der Fans zugezogen hatte. Trotz Viererpack und drei Vorlagen waren die PSG-Anhänger sauer auf den Brasilianer. Denn der hatte das gemacht, was er am besten kann: eine One-Man-Show abziehen. Das leidige Elfer-Thema wieder mal! Da hatte es bereits im vergangenen September Zoff gegeben zwischen Neymar und Edinson Cavani, als der 222-Millionen-Mann Cavani auf dem Platz um die Ausführung eines Strafstoßes anbettelte, der Uruguayer aber ablehnte und selbst (ver)schoss. Kurz danach Neymar ist als erster Elfmeter-Schütze bei PSG festgelegt.

Als PSG gegen Dijon einen Elfer zugesprochen bekam, forderten die Fans Cavani mit Sprechchören an den Elfmeterpunkt. Der hätte mit einem Tor zum alleinigen Rekordtorschützen des Klubs aufsteigen können. Zuvor hatte er den bisherigen Rekordhalter Zlatan Ibrahimovic mit seinem 156. Treffer eingeholt. Doch Neymar ignorierte den Wunsch von den Rängen und hatte nur sein eigenes Trefferkonto im Sinn. Die Quittung dafür folgte in Form von Buhrufen und Pfiffen.

Um den Elferzwist ein für alle mal zu beenden, hilft wohl nur eine leicht modifizierte Form der Konzessionsentscheidung. Laut Wikipedia wird der ursprünglich „unterstellt, dass der Schiedsrichter die zuvor getroffene umstrittene oder fehlerhafte Entscheidung, der er sich zwischenzeitlich bewusst geworden ist, durch eine weitere ungerechte oder fehlerhafte Entscheidung zugunsten der betroffenen Mannschaft zu korrigieren versucht“.

Heißt für die französischen Schiedsrichter künftig: Erhält PSG künftig einen Strafstoß, muss bis zum Schlusspfiff noch ein weiterer für Paris folgen. Sonst kracht es nur wieder zwischen Neymar und Cavani.

Weitere Glossen aus der Rubrik „Links oben“ lesen Sie hier.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht