MyMz

Eine Challenge jagt die nächste

Dass die Langeweile zuhause nicht zu groß wird, bahnen sich einige digitale Duelle an. In Bayern ist Bier dabei beliebt.
Von Maximiliane Fröhlich

Tja, der liebe Zeitvertreib ist in der Coronakrise eine Sache für sich. Und zwar bei allen – ganz egal, ob Profisportler oder Amateurkicker, ob Influencer oder Couch-Potato. Die Möglichkeiten, sich zuhause zu beschäftigen, sind begrenzt. Not macht bekanntlich erfinderisch. Nach der Ice-Bucket-Challenge im Sommer 2014 gibt es inzwischen bei vielen Amateurvereinen die Bier-auf-Ex-Challenge. Eines sei vorab verraten: Kalt wird es auch hier, schließlich würde kein Bayern freiwillig warmes Bier trinken, oder? Das wäre dann vielleicht eine weitere Challenge, sollten die Corona-Krise und die Ausgangsbeschränkung noch länger andauern.

Ein kühles Helles genießen, ist natürlich noch lange keine Herausforderung. Muss es – in diesem Fall – Mann allerdings einen halben Liter auf ex trinken, sich dabei selbst filmen und noch drei weitere Teamkollegen nominieren, sieht das schon wieder anders aus. Fast vergessen: Das Ganze muss binnen 24 Stunden erfolgen, sonst zählt es nicht. So weit, so gut. Die Meisten kriegen das problemlos hin und die Videos sorgen selbstverständlich für gute Laune beim Rest der Truppe. Ganz mutige Amateure tauschen sogar das Bier gegen ein Weizen. In diesen Fällen ist das Feedback zur Challenge nicht immer ganz so positiv. Liegt wohl an der vielen Kohlensäure...

Kaum sind die Bierwettkämpfe beendet, folgen schon die Esswettbewerbe. Sportheimgaststätten haben es in Coronazeiten auch nicht leicht. Schließlich kommt ja keiner zum Bier trinken und Karten spielen. Aus reiner Nächstenliebe und zum Erhalt des Sportheims lautet die Herausforderung nun: Binnen einer Woche Essen zum Abholen bestellen. Burger, Schnitzel oder Chicken Wings – völlig egal, Hauptsache der Wirt verdient. Auf dem Land ist diese Art der Nächstenliebe übrigens gefühlt ausgeprägter als in der Stadt. Eigentlich wäre es nun an der Zeit, auch eine sportliche Challenge durchzuführen. Ich bin gespannt...

Weitere pfiffige Einwürfe der MZ-Sportredaktion lesen Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht