MyMz

Links oben

Fans von Manchester United sind sexy

Die Frauenwelt steht auf Fans der Red Devils. Wie würde ein solches Ranking in Deutschland ausfallen?
Von Michael Sperger

Wie stellen Sie sich eigentlich den typischen englischen Fußballfan vor? Bierbauch, lichtes Haar und schiefe Zähne – so lauten zumindest die gängigen Vorurteile zu den Anhängern von der Insel. Doch englische Fußballfans können bei der Frauenwelt durchaus auch gut ankommen – zumindest wenn sie im Fußballstadion auch den richtigen Verein unterstützen.

Das hat die Karten-Verkaufsplattform Livefootballtickets.com jetzt in einem Experiment auf der Datingseite Tinder herausgefunden. Das Portal kreierte auf der Seite, auf der Singles online nach einem Partner suchen können, ein identisches männliches Profil 20 Mal und änderte dabei jeweils nur eine Angabe: den Lieblingsverein. 250 Frauen bekamen das Profil jeweils auf der Seite angezeigt und konnten sich für oder gegen den Mann entscheiden. Das Ergebnis: Fans von Manchester United kommen bei Frauen besonders gut an. 183 der 250 Frauen wollten den Fan näher kennenlernen – eine Quote von satten 73 Prozent und im Vergleich mit den anderen Vereinen Spitzenwert. Wären die Red Devils auf dem Platz ähnlich erfolgreich, würden sie sicher nicht auf Rang fünf in der Liga herumkrebsen.

Eine solche Untersuchung wäre auch für die deutschen Ligen interessant. Wer kommt bei Frauen besser an, ein Fan des FC Bayern, oder ein Anhänger des SSV Jahn Regensburg? Erfolg macht sexy, das ist klar. Der gemeine Jahn-Fan sollte bei der Frauenwelt aber auch ohne Titel und Triumphe sicher punkten können. Denn in seinem Profil stehen: Ambitioniert, glaubwürdig und bodenständig – soweit das Motto des Vereins – dazu ist der Fan der Rothosen stets leidensfähig und hat einen tollen Sinn für (Galgen-) Humor. Für mich ist die Sache klar: Welche Frau kann so einem Mann schon widerstehen?

Weitere Glossen aus der Rubrik „Links oben“ finden Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht