MyMz

Gießkanne, Rasen und Windhund

Bei der Verteilung knapper Ressourcen kommen verschiedene Prinzipien zum Einsatz.
Von Angelika Sauerer

Beim Verteilen einer begrenzten Ressource kann man unterschiedlich vorgehen. Man könnte beispielsweise – sofern Zeit und Personal dafür vorhanden sind – den Einzelfall prüfen und das dringlichste Anliegen als Erstes behandeln. Klingt irgendwie logisch. Doch es hakt an allen Ecken und Enden. In der Schlange vor dem Bierverkauf in einem Fußballstadion etwa wäre zu eruieren, wie viele Becher Bier ein Wartender schon intus und wie nötig er oder sie ein weiteres Kaltgetränk hat im Vergleich zu den anderen Leuten vor und hinter ihm beziehungsweise ihr. Das erscheint nicht besonders praktikabel zu sein. Genauso wenig, wie zum Beispiel eine Dringlichkeitsprüfung vor dem notorisch überfüllten Damenklo zielführend wäre. Dort freilich wäre auch das Gießkannenprinzip keine wirklich gute Idee. Wohingegen es durstigen Seelen sehr wohl Linderung verschaffen würde, wenn jemand durch die Reihen geht und ganz unkompliziert die hingehaltenen Becher wieder auffüllt.

Das Gegenstück zum Gießkannenprinzip ist das Rasenmäherprinzip. Fans des Rasensports wollen es aus gut nachvollziehbaren Gründen ausschließlich bei der Pflege der Spielfläche verwirklicht sehen. Rasenmäher, das hieße im übertragenen Sinn: Keiner kriegt noch ein Bier, keiner eine Bratwurst, keiner darf aufs Klo. Nun, Corona sei Dank, wurden Problemlagen dieser Art für die nächste Zeit nach Hause outgesourced. Engpässe im Nachschub sind dort absolut selbstverschuldet.

Für die Protagonisten der Geisterspiele bleibt ein Engpass indes bestehen: Es gibt nur einen Spielertunnel pro Spielstätte. Da müssen alle durch. Die Hygienevorschriften verbieten das aber und schreiben eine Entzerrung des Einlaufs vor. Beim Derby zwischen Borussia Dortmund und Schalke 04 hat man sich nun aufs „Windhundprinzip“ geeinigt: Wer zuerst kommt, hat den Vortritt. Ob sich dieses Prinzip anschließend auch auf dem Spielfeld durchsetzt, werden wir sehen.

Hier geht es zu den Sportnachrichten.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht