MyMz

Sport

Herrlich ehrlich bei den Amateuren

Vom Profi zum Amateur – immer mehr Fußballer lassen ihre Karriere unterklassig ausklingen. Jüngster Wechsel: Sascha Mölders.
Von Maximiliane Fröhlich

Sascha Mölders hat also keinen Bock mehr auf Profifußball. Klingt hart, ist aber so. Daran ändern anscheinend auch die überaus gute Bezahlung und das süße Leben eines Kickers nichts. Ganz kann er sich auch mit 34 Jahren aber nicht vom Fußball trennen. Deshalb schaut sein Plan als angehender Fußballrentner auch so aus, wie er aussieht. Und das kommunziert der Stürmer natürlich in den Sozialen Netzwerken – wo sonst. Dank Facebook wissen wir jetzt, dass er erst noch ein bisschen in der Regionalliga kicken möchte und danach in der Kreisliga. Zurück zu den Wurzeln also.

Die einen spielen sich von unten nach oben, Mölders macht es genau anders herum. Er ist eben nicht der Typ, der mit dem Strom schwimmt. Das beweist auch seine Frau. Während andere Spielerfrauen Beauty- und Shoppingtipps auf Instagram und Co. geben, berichtet Ivonne Mölders von Bad putzen und ihrem Fußballtraining mit der Jugend. Tja, Spielerfrauen können auch anders. Zum Glück.

Erst Profi, dann Amateur – das Karrieremodell wird immer beliebter. Ex-Bundesligatorwart Wolfgang Hesl spielt zum Beispiel seit einigen Monaten in der Bezirksliga Nord. Hat dabei seinen Spaß und wechselte sogar die Position. 15 Spiele, vier Tore – gut, die Quote ist ausbaufähig, aber verbuchen wir das noch unter Welpenschutz. Schließlich ist er neu auf seiner Position im offensiven Mittelfeld. Und etwas Eingewöhnung braucht doch jeder. Nicht zu vergessen, dass die Rahmenbedingungen in der Bezirksliga auch andere sind als im Profibereich. Kein fester Physio, keine beheizte Ersatzbank, kein Luxusbus für Auswärtsfahrten – das ist schon eine Umstellung, an die sich Profikicker erst gewöhnen müssen. Haben sie das aber geschafft, lernen sie die schönen Seiten des Amateursports kennen: Bier, Bratwürstl und reichlich blöde Kommentare vom Spielfeldrand. Herrlich ehrlich eben.

Weitere pfiffige Einwürfe unserer Sportredaktion lesen Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht