MyMz

Links oben

Langlebig wie Anoxycalyx joubini

Werder löst den bedauernswerten Hamburger SV als Bundesliga-Dauerbrenner ab. „Dino“ wollen sich die Bremer nicht nennen.
Von Heinz Gläser

Regensburg.Deutsches Liedgut erlebt ja gerade mal wieder eine Renaissance. Lonzo Westphal, ein gebürtiger Hamburger und bekannt als „Teufelsgeiger von Eppendorf“, hatte in den Achtzigern mit dem Titel „Die Dinosaurier“ einen respektablen Hit. Dabei ging es um Noahs Arche, für die diese Viecher einfach zu groß und zu schwer waren. So heißt es im Text: „Die armen Saurier, die armen Saurier, die Dinosaurier wer’n immer trauriger, denn die Saurier dürfen nicht an Bord.“

Ein Blick auf die aktuelle Lage des armen Hamburger Sportvereins zeugt von der visionären Kraft dieser Zeilen. Traurig sieht’s dort aus, arg traurig sogar. Und wer den Schaden hat ... Man weiß es ja! Unweit der Elbe, nämlich an der Weser, träufelt man noch Salz in die frischen Wunden des ungeliebten Nachbarn. Der SV Werder Bremen beansprucht den Titel „Bundesliga-Dauerbrenner“, den der „Dino“ HSV bis zum Abstieg im vergangenen Jahr stolz mit einer scheinbar endlos laufenden Stadionuhr untermauerte, nun für sich.

Nur in der Spielzeit 1980/81 war Werder zweitklassig. Weil der HSV nach dem 1:4 in Paderborn mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit eine zweite Saison im Unterhaus darben wird, ziehen die Bremer in der Dauerbrenner-Wertung der Fußball-Bundesliga am Erzrivalen vorbei. Der FC Bayern, ansonsten chronisch Spitzenreiter in allen möglichen Wertungen, stieg erst 1965 und damit zwei Jahre nach der Gründung auf.

„Dino“ will sich der SV Werder indes nicht nennen. Dafür ist der Begriff zu sehr von den Hamburgern mit Beschlag belegt. Auf der Suche nach Vorbildern für bemerkenswerte Langlebigkeit stößt man fast zwangsläufig auf einen Riesenschwamm am Boden antarktischer Ozeangebiete, der mit über 10 000 Jahren das höchste Alter aller bekannten tierischen Organismen erreichen soll. Einziger Haken ist der wissenschaftliche Name des Ungetüms.

Anoxycalyx joubini klingt auf Anhieb weniger einprägsam als „Dino“.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht