MyMz

Links oben

Oder kann das dann weg?

In manchen Sportarten gibt es einfach zu viele Wettbewerbe. Das muss sich ändern. Vor allem die Schwimmer sollten aufpassen.
Von Jan-Lennart Loeffler

Regensburg.Über vieles wurde in zehn Tagen Leichtathletik-WM diskutiert: über die Hitze, über das leere Stadion, über die zunächst so schmale Medaillenausbeute der deutschen Athleten. Doch die entscheidende Debatte wurde nicht geführt. Denn es stellt sich nicht nur bei der Leichtathletik die entscheidende Frage: Ist das Sport, oder kann das weg?

Na gut, Sport ist das schon alles, aber braucht’s das in dieser Ausführlichkeit? Zum Beispiel Gehen. Die Sinnhaftigkeit dieser Wettbewerbe stellt sich nicht nur bei Temperaturen um die 40 Grad. Wir haben doch einen Marathon oder den 10 000-Meter-Lauf. Das reicht völlig! Oder der Dreisprung. Wenn jemand weit springen möchte, darf er das gerne tun. Dafür gibt es schon eine passende Disziplin, die auch so heißt. Warum muss man noch dreimal mit dem Fuß aufsetzen, bevor man zum großen Satz ausholt? Lieber ein großer Sprung und dann ist gut. Also könnte das doch auch weg, oder?

Standweitsprung, Pferdehochsprung und das Tauziehen sind schon lange weg. Aber vielleicht kommen die auch mal wieder zurück?

In spätestens zehn Monaten werden bei den Olympischen Spielen wieder viele Sportarten und Disziplinen über den Bildschirm flimmern, bei deren Vielfalt die Frage aufkommt, ob das nicht wegkann. Bestes Beispiel: Schwimmen. Da gibt‘s eindeutig viel zu viel: Brust, Freistil, Schmetterling, 50 Meter, 100 Meter, 200 Meter, 400 Meter, 800 Meter, 1500 Meter, Herren, Damen, Mixed und dann noch mal in der Staffel. In 35 Schwimmdisziplinen werden in Tokio Medaillen vergeben. Dabei würden doch drei reichen: einmal Brust, einmal Freistil und einmal Schmetterling. Und damit ist es auch gut. Über Synchronschwimmen müssten wir hier dann gar nicht reden.

Niemand kann sich sicher fühlen

Es kann übrigens ganz schnell gehen, dass was wegkommt. Sicher fühlen, darf sich niemand. Die Ringer hätte es fast erwischt. Baseball war schon raus und feierte ein Comeback. Standweitsprung, Pferdehochsprung und das Tauziehen sind schon lange weg. Aber vielleicht kommen die auch mal wieder zurück?

Weitere pfiffige Einwürfe aus der mittelbayerischen Sportredaktion lesen Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht