MyMz

Links oben

Rapper Drake als BVB-Joker

Glaubt man Theorien in den sozialen Netzwerken, bringt der Kanadier Unglück. Er könnte Dortmund im Meisterrennen helfen.
von Felix Kronawitter

In der Fußball-Bundesliga gibt es endlich mal wieder ein spannendes Titelrennen. Dass die Meisterschale in München nicht bereits unter dem Weihnachtsbaum lag, ist wohltuend. Wie kann es Borussia Dortmund schaffen, die bayerische Ligadominanz in dieser Saison tatsächlich zu beenden?

Es ist eigentlich ganz einfach. Sie müssen nur einen ganz speziellen Herrn in der bayerischen Landeshauptstadt einquartieren: den Rapper Drake. Und dafür sorgen, dass der Kanadier in den nächsten Wochen an der Säbener Straße herumstreunt und sich brav vor jedem Spieltag mit Bayern-Spielern ablichten lässt. Glaubt man Theorien in den sozialen Netzwerken, bringt das nämlich Unglück. Unter den „Opfern“ waren unter anderem Romelu Lukaku, Paul Pogba (beide Manchester United), Pierre-Emerick Aubameyang (Arsenal) oder Sergio Agüero (Manchester City). Alle verloren kurz darauf wichtige Spielen oder schieden in einem Wettbewerb aus. Mit Jadon Sancho hat der BVB einen lebendigen Beweis im eigenen Team. Auch im basketball trieb Drake schon sein Unwesen. Die verlorenen NBA-Finals der Miami Heat 2014 gehen auf seine Kappe.

Der AS Rom fährt daher nun schärfere Geschütze auf. Auf Verein veröffentlichte der Verein ein Statement mit einem Augenzwinkern. Bis Saisonende sei es Spielern verboten, ein Foto mit Drake zu machen.

Aberglaube ist weit verbreitet im Fußball. Bei Frankreichs ehemaligem Nationalcoach Raymond Domenech spielten nicht nur die sportlichen Qualitäten eine Rolle. Er berücksichtigte bei der Aufstellung auch die Sternzeichen der Spieler. Der zur WM 2006 nicht berücksichtigte Johan Micoud mutmaßte daraufhin: „Vielleicht bin ich nicht im Kader, weil ich ein Löwe bin und es von diesem Sternzeichen einfach zu viele im französischen Team gibt.“

Weitere Glossen aus der Rubrik „Links oben“ lesen Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht