MyMz

Links oben

Schmutzige Hände

Eine Unparteiische will wissen, wer beim Handspiel Dreck am Stecken hatte. Doch die Spieler waschen ihre Hände in Unschuld.
Von Angelika Sauere

Die menschliche Hand ist ein Wunderwerk der Natur. Sie verfügt über 27 Knochen, 33 Muskeln und kann an 22 Achsen bewegt werden. 17 000 Rezeptoren pro Handfläche registrieren feinste Druck-, Bewegungs- und Vibrationsreize und leiten sie über drei Nervenstränge ans Gehirn weiter. Die Beschaffenheit der Dinge verstehen wir erst zur Gänze, wenn wir sie in die Hand nehmen konnten. Der Mensch begreift die Welt buchstäblich mit den Händen. Außer den Fußball, dort ist Berühren strengstens verboten.

Fußball hat nicht Hand und Fuß, sondern beschränkt sich auf den Fuß, jedenfalls bei den Feldspielern. Ihnen ist bei Strafe untersagt, das Spielgerät anzulangen – außer beim Einwurf. Dennoch passiert es unter der Hand immer wieder, dass der Ball angefasst wird. Geschieht dies im Strafraum, ist ein Elfmeter fällig, vorausgesetzt, da war nicht die Hand Gottes im Spiel und der Schiedsrichter hat es gesehen.

Letzte Woche beim Verbandsligaspiel zwischen CSC 03 Kassel und SG Hombressen/Udenhausen – die Partie ging 4:0 aus – entschied Schiedsrichterin Sabine Stadler vom SV Gläserzell auf Handelfmeter für die Gastgeber. Allerdings hatte sie selbst das Vergehen gar nicht gesehen, wohl aber ihr Assistent. Der wiederum verlor im Kuddelmuddel den Überblick und konnte daher den Übeltäter nicht benennen.

Nun begann eine händeringende Suche nach dem Sünder. Dabei griff Sabine Stadler zu einer ungewöhnlichen Maßnahme: Sie ließ sich die Hände der Spieler zeigen, um durch Schmutzspuren an den Fingern herauszufinden, wer Dreck am Stecken hat. Tatsächlich war das Geläuf an diesem Tag matschig und der Ball sauber dreckig. Da hätte sich freilich jeder auch bei einem Sturz die Hände schmutzig machen können und nicht nur beim unerlaubten Handspiel. Es lag auf der Hand, dass diese Methode zum Scheitern verurteilt war. So lange alle ihre Hände in Unschuld waschen, sind der Unparteiischen in so einem Fall die Hände gebunden.

Hier geht’s weiter zum Sport.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht