MyMz

Links oben

Sumpfhühner im Vorteil

Jetzt ist wieder die Zeit für einen Rennbahnbesuch. Da darf der richtige Tipp fürs Wetten nicht fehlen.
Von Jan-Lennart Loeffler

Regensburg.Die Fußball-Saison neigt sich langsam aber sicher dem Ende zu. Die großen Ligen haben sich schon in die Sommerpause verabschiedet. Nur die nationalen und internationalen Finalspiele stehen noch an. Und dann? Dann wird es wohl eher dünn, was die sportliche Unterhaltung in diesem Sommer so ganz ohne Olympische Spiele, Fußball-Welt- oder Europameisterschaften angeht. Oder doch nicht? Es gibt durchaus Alternativen: Zurzeit läuft zum Beispiel das WTA-Tennisturnier in Nürnberg. Freunde des US-amerikanischen Sports kommen direkt vor der Haustüre bei den Baseball-Spielen der Legionäre oder bei den American Footballern von Regensburg Phoenix auf ihre Kosten.

Es ist aber auch die Zeit, in der man wieder auf die Rennbahn gehen könnte. Denn wenn die meisten Sportarten in der Sommerpause schlummern, haben die Pferderennen ihre Hauptsaison. Wer es schnell mag, der ist bei den Galopprennen in München-Riem gut aufgehoben, aber auch die Trabrennbahn in Straubing wäre ganz in der Nähe.

Das Schöne an einem Tag auf der Rennbahn: Im Gegensatz zu den oft gesalzenen Ticketpreisen der Fußballstadien sind die Eintrittskarten meist schon für einen einstelligen Betrag zu haben. Und dann hat man ja noch die Chance auf einen Wettgewinn. Zugegeben, der fällt bei mir meistens sehr gering aus. Aber wer ein glückliches Händchen hat, der hat nicht nur seinen Eintritt wieder drin, sondern auch noch genug gewonnen für ein Gläschen Sekt oder eine Bratwurst – je nach Vorliebe. An dieser Stelle darf natürliche der obligatorische Wett-Tipp nicht fehlen. Für diesen eher verregneten Sommer sei nur so viel gesagt: Setzen Sie auf Pferde, die mit schwerem oder tiefem Boden gut klarkommen, wie er nach Regenfällen zu erwarten ist. Im Rennjargon heißen diese Pferde passenderweise Sumpfhühner. Wenn Sie also in Ihrem Rennprogramm ein Sumpfhuhn entdecken: Nicht wundern, sondern setzen.

Weitere pfiffige Einwürfe aus der mittelbayerischen Sportredaktion finden Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht