mz_logo

Links Oben
Donnerstag, 20. September 2018 27° 1

Links oben

Waren es wirklich verschenkte Punkte?

Den Führungstreffer erzielt, das Spiel gewonnen und trotzdem nicht gejubelt. Was ging in dem österreichischem Youngster vor?
von Michael Sperger

Für legendäre Interviews sind die Österreicher ja bekannt. Ob alleine durch ihren Dialekt oder durch fantastische Wutausbrüche, an den Mikrofonen der Fernsehanstalten der Alpenrepublik ist immer etwas geboten. Ob Austria Wien-Trainer Thorsten Fink mit seiner Wutrede gegen die Journalisten des ORF oder Ex-Nationalspieler Toni Pfeffer mit seiner knackigen Halbzeitanalyse – unsere Nachbarn haben es einfach drauf.

Jetzt reiht sich ein Jungspund in diesen elitären Kreis der Wortakrobaten ein. Marco Hausjell, rechter Mittelfeldspieler bei Admira Wacker in der ersten österreichischen Liga feierte mit gerade mal 18 Jahren sein Debüt. Ein Wechselbad der Gefühle für den Youngster: Startelfdebüt, erster Bundesligatreffer zur Führung gegen Rapid Wien, dann Auswechslung und schließlich Gedächtnisverlust. Aber alles der Reihe nach: Nach 69 Minuten traf Hausjell zum 1:0 für seine Admira. Drei Minuten später nahm er auf der Auswechselbank Platz. Tausend Gedanken schwirrten wohl durch seinen Kopf – er ist der Mann des Spiels. Er ordnete wohl bereits seine Worte für das anschließende Siegesinterview. Doch dann der Ausgleichstreffer – Ernüchterung macht sich breit.

Das Video vom Interview sehen Sie hier.

Eigentlich gewann die Admira durch ein Eigentor in letzter Sekunde noch das Spiel. Ein paar Gedanken haben sich beim Herumschwirren in Hausjells Kopf wohl verirrt. „Dass wir noch die Punkte hergeschenkt haben, ist einfach bitter“, erklärt er im ORF-Interview mit ernster Miene nach dem 2:1-Sieg. Über sein Tor kann er sich nicht wirklich freuen. Erst als ihn der Reporter über die wahre Situation aufklärt, sprudelt die Freude aus ihm heraus und ein Lächeln zaubert sich auf sein Gesicht. Im Eifer des Gefechts werden wir ihm den spontanen Gedächtnisausfall leicht verzeihen. Das Interview jedenfalls werden wir so schnell wohl nicht mehr vergessen.

Weitere Glossen aus der Rubrik „Links oben“ lesen Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht