mz_logo

Sport aus Amberg
Mittwoch, 25. April 2018 20° 2

Ausdauersport

88 Staffeln sind schon angemeldet

Für den 34. Landkreislauf am Samstag, 5. Mai von Traßlberg nach Paulsdorf zeichnet sich wieder eine große Teilnehmerzahl ab.

Auch dieses Jahr ist das Interesse der Sportler am Landkreislauf sehr groß. Foto: Brückmann

Amberg-Sulzbach.Für den 34. Landkreislauf am Samstag, 5. Mai von Traßlberg nach Paulsdorf zeichnet sich wieder eine große Teilnehmerzahl ab. Diese Prognose stellt der Leiter der Sportförderung am Landratsamt, Robert Graf, nachdem sich in nur zehn Tagen seit Online-Schaltung der Anmeldeseite bereits 88 Mannschaften, davon 16 Damenteams, mit 968 Läuferinnen und Läufer definitiv angemeldet haben.

Das Landkreislauf-Fieber hat offensichtlich schon wieder viele erfasst“, mutmaßt Robert Graf. Nicht nur Sportvereine wollen sich auf die insgesamt 58,9 Kilometer lange Strecke begeben, sondern auch Schul-, Freizeit-, Stammtisch- und Betriebsmannschaften, Sport- und Schützenvereine sowie Polizei- und Bundeswehrmannschaften, amerikanische Soldaten und auch Hobby-Teams werden ihre Laufschuhe schnüren. Start des 34. Landkreislaufes ist am 5. Mai, 8 Uhr, am Sportgelände des SVL Traßlberg.

Die Startnummern 1 bei den Damen hat sich in diesem Jahr das Team VFTN Kirchenreinbach sowie die vordersten Startnummern in der allgemeinen Klasse (beginnend ab Startnummer 101) das Landratsamt und LG Sport Ried gesichert.

Robert Graf hofft, dass sich in den nächsten Tagen weitere Mannschaften – auch aus Betrieben und Schulen – anmelden, obwohl Anmeldungen bis zum 27. April online unter www.amberg-sulzbach.de/landkreislauf/ möglich sind. „Je früher wir die Anmeldungen haben, desto besser lässt sich organisatorisch alles vorbereiten.“

Sobald die Meldung einer Mannschaft vorliegt, erhalten die jeweiligen Mannschaftsführer eine Anmeldebestätigung mit Bekanntgabe der Startnummer per E-Mail.

Auf Anregung des CVJM Rosenberg findet auch in diesem Jahr am Vorabend des Landkreislaufes ein „Läufergottesdienst“ statt. Beginn ist am Freitag, 4. Mai um 19 Uhr in der evangelischen Pfarrkirche St. Michael in Poppenricht.

Damit sich die Mühen für die Läufer auch lohnen, gibt es für jeden einzelnen Teilnehmer heuer wieder ein Landkreislauf-T-Shirt und für jede teilnehmende Mannschaft eine Landkreis-Urkunde. Eine Startgebühr wird trotz der wieder im Einsatz befindlichen elektronischen Zeiterfassung nicht erhoben. Die Conrad-Sportförderung stiftet Pokale für die Sieger der Gesamtwertung und der Landkreiswertung. Ehrenpokale des Landrats gibt es jeweils für den Verein, Landkreisverein, Schule und für die Landkreisschule mit den meisten Teilnehmern sowie für die jüngste Mannschaft.

Für Interessenten, die am Landkreislauf teilnehmen möchten, aber in keiner Mannschaft mehr Aufnahme finden, richtet Intersport Lange in Amberg auch dieses Jahr eine sogenannte „Läuferbörse“ ein. Singles können sich dort persönlich oder telefonisch unter 09621-21988 anmelden und werden dort in eine Läuferliste aufgenommen. Sollten mindestens 11 Läufer(innen) auf diese Weise zusammenkommen, so werden eine oder gegebenenfalls mehrere Mannschaften für den Landkreislauf gemeldet.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht