mz_logo

Sport aus Amberg
Dienstag, 17. Juli 2018 26° 3

Tennis

ASV verliert das Derby gegen Teublitz

Teublitz entführt Punkte aus Burglengenfeld, das jetzt bei TC Herzogenaurach fast schon siegen muss, um die Klasse zu halten.

Stefan Semmlers starke Leistungen konnten die beiden ASV-Niederlagen nicht verhindern. Foto: Christian Haimerl
Stefan Semmlers starke Leistungen konnten die beiden ASV-Niederlagen nicht verhindern. Foto: Christian Haimerl

Burglengenfeld.Das Städtedreiecksderby der Tennis-Landesliga Nordbayern zwischen dem ASV Burglengenfeld und dem TC Teublitz verlief deutlich spannender als erwartet. Der ASV hatte bis dahin nur einen Sieg gegen den abgeschlagenen SV Reundorf eingefahren, während die Teublitzer als ungeschlagener Tabellenzweiter im Naabtalpark ankamen – und am Ende doch die Punkte mitnahmen.

Speziell die erste Einzelrunde begann verheißungsvoll für den ASV. Andreas Prechtl bezwang den favorisierten Timo Trägner in zwei glatten Sätzen. Zudem gelang Christian Haimerl nach Abwehr mehrerer Matchbälle ein knapper Sieg gegen Stephan Huber. Stefan Semmler zeigte eine bärenstarke Leistung gegen Jakub Praibis. Er konnte sich aber nicht belohnen und musste dem Tschechen in Diensten der Teublitzer zum Sieg gratulieren.

In der zweiten Einzelrunde gingen sämtliche Teublitzer als klare Favoriten in die Matches. Vor allem Johannes Fleischmann auf Seiten des TC hatte bis dahin sämtliche Gegner vom Platz gefegt. Ähnlich dominant trat er gegen Petr Smid vom ASV im ersten Satz auf. Im zweiten Satz steigerte sich Smid enorm und hatte beim 5:4 und 40:30 sogar einen Satzball. Diesen konnte er nicht nutzen und so behielt Fleischmann in zwei Sätzen die Oberhand.

Benjamin Blass konnte die Partie gegen den ehemaligen ASV Spieler Fabian Uhlig über weite Strecken offen gestalten, jedoch die entscheidenden Punkte nicht für sich verbuchen. Tobias Haimerl kam gegen Radovan Kuchynka erst im zweiten Satz ins Spiel. Bis zum 5:5 brachte er den Routinier immer wieder in Bedrängnis. Kuchynka behielt allerdings seine Nerven und war in den entscheidenden Momenten der konstantere Spieler.

Doppel nicht mehr gespielt

Bei 2:4 nach den Einzeln wurden die Doppel mit 2:1 für den ASV gewertet. Teublitz wollte die Kräfte für das Aufstiegsendspiel gegen Erlangen schonen, während einige ASV-Spieler angeschlagen waren und man deshalb keine Chancen sah, alle drei Doppel für sich zu entscheiden. Der ASV tritt nächste Woche beim TC Herzogenaurach an und ist fast schon zum Siegen verdammt, um die Klasse zu halten.

Die Herren 30 des ASV reisten mit 6:2 Punkten zum ungeschlagenen Tabellenführer TC Neutraubling. Bei einem Sieg wäre der Kampf um den Aufstieg in die Bayernliga wieder offen gewesen. Petr Smid und Andreas Prechtl waren in je zwei Sätzen gegen Philipp Küffer und Fabian Rinner erfolgreich. An die hinteren Positionen waren die Neutraublinger Rupert Karl und Dennis Rösner den ASV Spielern Daniel Wagner und Gerd Baumer deutlich überlegen. Auf Position 3 sah Tobias Haimerl gegen Florian Baumgartner bis Mitte des zweiten Satzes wie der sichere Sieger aus. Dann brachte er sich mit ein paar leichten Fehlern selbst aus dem Spiel und der sicher geglaubte Punkt ging doch an Neutraubling. Stefan Semmler vergab gegen den lauf- und kampfstarken Thomas Eck nach verlorenem ersten Satz beim Stand von 5:2 mehrere Satzbälle, so dass der ASV mit 2:4 aus den Einzeln herausging.

Wende gelang nicht mehr

In den Doppeln wurden Wagner und Baumer durch Benjamin Blass und Christian Haimerl ersetzt. Das Einserdoppel Smid/Christian Haimerl fuhr nach starker Leistung einen ungefährdeten Zweisatzsieg ein. Prechtl/Blass und Semmler/Tobias Haimerl gewannen jeweils den ersten Satz glatt, mussten aber gleichfalls mit 4:6 den zweiten Satz abgeben. Während das Zweierdoppel den sechsten Matchball verwandelte, war es dem Dreierdoppel beim 9:11 im Matchtiebreak nicht vergönnt, das Blatt noch gänzlich zu wenden. Der ASV empfängt als Tabellenvierter den punktlosen TC Arzberg zum Heimspiel am Samstag.

Mehr vom Sport in der Region Schwandorf lesen Sie hier.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht