mz_logo

Sport aus Amberg
Montag, 16. Juli 2018 26° 8

Lauf-Event

Fehlender Pioniersteg verändert Strecke

Bei der 15. Running Night werden wieder knapp 500 Starter erwartet; los geht es am 16. Juni ab 17.15 Uhr am Marktplatz.

Die Jüngsten starten wieder als erste Läufer. Foto: abp
Die Jüngsten starten wieder als erste Läufer. Foto: abp

Amberg.Fußball und Laufen – da gibt es viele Gemeinsamkeiten. Der Samstag gehört den Läufern bei der 15. Auflage der Running Night in Amberg – der Sonntag gehört den Fußballfreunden, wenn Deutschland sein erstes Gruppenspiel gegen Mexiko bestreitet.

Die Running Night der Skivereinigung Amberg wird am Samstag für viel Gesprächsstoff sorgen. Da werden die „Amberger Buchmacher“ ihre Tipps abgeben, wer die WM gewinnt und bei der 15. Running Night als Erste über den roten Teppich vor dem Rathaus spurtet. Dabei ist die erste Frage, ob die Amberger wieder in die Rekordnähe von 468 Teilnehmern des Vorjahres kommen werden und vielleicht heuer sogar die 500er-Marke schaffen.

Spannend ist auch die Frage, welche Athleten Thomas Bärthlein als Zeitschnellste beim Sprint über den roten Teppich am Marktplatz ansagen kann. Wegen baulicher Maßnahmen ist die Strecke im Bereich des Maltesergartens leicht verändert worden. Der Pioniersteg ist noch nicht errichtet. Deshalb sind die Fünf- und Zehn-Kilometer-Strecke nicht offiziell vermessen.

Startzeit für die Schüler E (U8) ist um 17.15 Uhr (0,5 km). Startzeit für die Schüler D (U10) und Schüler C (U12) ist um 17.30 Uhr (1,6 km). Um 17.45 Uhr starten die Schüler B (U14) und Schüler A (U16) auf ihre 2,5 Kilometer lange Altstadtrunde. Der Benefiz- und Firmenlauf über 5 km wird um 19 Uhr gestartet. Start für den Hauptlauf mit der Jugend B (U18), Jugend A (U20) sowie Damen und Herren ist um 20 Uhr. Die Schirmherrschaft hat Oberbürgermeister Michael Cerny übernommen.

Die erste Siegerehrung für die Bambini und Schüler steht ab 18.45 Uhr am Marktplatz im Zeitplan. Die Gewinner der Jugend, Damen und Herren werden gegen 21.30 Uhr im Start- und Zielbereich am Marktplatz ausgezeichnet.

Den Sanitätsdienst übernimmt die Bergwacht Amberg mit Drs. Josef Koller und Ursula Koller. Zum Lauf gibt es ein Rahmenprogramm ab 17 Uhr im Start- und Zielbereich am Marktplatz mit einem DJ, einer Fotobox für Erinnerungsbilder, Kistenrutsche und Angelspiel für Kinder, Infostände sowie ein Kuchenbuffet mit Kaffee. (abp)

Mehr vom Sport aus der Region Amberg lesen Sie hier.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht